30.03.11 16:11 Uhr
 456
 

Britische Studie: Multikulti ist nicht gescheitert

Dr. Laia Bécares von der University of Manchester hat mit ihrem Team eine Studie erstellt, aus der hervorgeht, dass der Multikulturalismus in Großbritannien nicht gescheitert ist. Im Gegenteil: Nach Meinung der Wissenschaftler wirkt sich Multikulturalismus durchweg positiv auf den Gemeinschaftssinn aus.

Grundlage der Studie waren rund 25.000 Antworten, die von Einwohnern Großbritanniens im Rahmen der Bürgerumfragen von 2005 und 2007 abgegeben wurden. Bécares zufolge fördert ethnische Vielfalt - "Multikulti" genannt - den gegenseitigen Respekt und den sozialen Zusammenhalt in einer Gemeinschaft.

Wenn die ethnische Vielfalt eingeschränkt wird oder rückläufig ist, verschlechtern sich laut der Studie auch die sozialen Beziehungen zwischen den Menschen in der betreffenden Gemeinschaft. Die Abhandlung stellt sich mit diesen Thesen gegen die zahlreichen Kritiker des britischen Multikulturalismus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Kultur, Großbritannien, Migration, Gemeinschaft
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 17:13 Uhr von Nashira
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
finanziert wurde diese stude laut quelle vom Economic and Social Research Council

http://www.esrc.ac.uk/

SHAPING SOCIETY?

soso, als das klingt schon nach einer vorgabe von erwünschten untersuchungsergebnissen, zumal es sich ja auch explizit gegen die bedenken der britischen MP Cameron richtet^^

http://www.euractiv.com/...

dessen aussagen stammen von ende jan 2011, da wurde dann schnell diese studie aus dem hut gezaubert? aber die verwendeten daten stammen von 2005 und 2007?

ich gehe davon aus, dass diese umfragen alle 2 jahre gemacht werden und man hätte ja wenigsten die aktuellsten daten von 2009 dann mit verwenden können, oder hätten die ein weniger wünschenswertes ergebnis erbracht? lach

trotzdem gute news, zeigt, wie man das volk manipulieren...verzeihung: SHAPEN will. ^^
Kommentar ansehen
30.03.2011 17:30 Uhr von alphanova
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Nashira: wie war das? trau keiner Studie, die du nicht selbst gefälscht hast? *g*

ich fand sie deswegen interessant, weil sie exakt zum gegenteiligen Ergebnis anderer Studien kommt.
Kommentar ansehen
30.03.2011 17:48 Uhr von Nashira
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ja, das sollte einen: definitiv stutzig machen, ne wahr?

da wird ne studie in ca. 6 wochen aus dem boden gestampft, die um 180° konträt zu anderen ist, außer der einen, die bestimmt auch von denen stammt.^^

alle anderen wissenschaftler sind dann offenbar doof, nur die haben den stein der weisen gefressen, lach.
Kommentar ansehen
30.03.2011 19:52 Uhr von Leeson
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Die haben: ja auch kein Hartz4, also kommen da nur vernünftige Menschen hin.
Wir holen uns ja MEIST nur Menschen rein die ihren BMW finanziert haben wollen.
Kommentar ansehen
30.03.2011 22:43 Uhr von Halogenium
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hier ist es gescheitert: und das schon sehr lange.

[ nachträglich editiert von Halogenium ]
Kommentar ansehen
31.03.2011 18:56 Uhr von Dreamwalker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zwiespalt: Wer sich in seinem Freundeskreis umschaut hat im Normalfall
Freunde aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen. Das ist eine Form von Mulitkulti. Bei wem das nicht der Fall ist...nun erklärt so manche Meinung ;) In Zukunft wird das der Normalfall sein.

Statistiken hin oder her, ich persönlich finde die Vielfalt und den Austausch zwischen den Kulturen gut und wichtig.Engstirnigkeit
kann auch in kollektivem Maße stattfinden.
Der Mensch neigt dazu, sich die negativen Erfahrungen besser einzuprägen als die positiven was oftmals zu einem verzerrten Weltbild führt, wie man hier oftmals auch in den Comments erlesen kann.

Sicherlich hat Alles auch immer seine negativen Seiten.
Welche man wählt bleibt zum Glück jedem selbst überlassen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?