30.03.11 16:09 Uhr
 838
 

Wien: Oper "Anna Bolena" feiert Premiere

Eine ganz besondere Oper feiert am Samstag Premiere in Wien, die Oper wird live auf den Karajan-Platz sowie in 94 ausländische Kinos übertragen. Am 5. April ist sie dann auch im Fernsehen auf ORF 2 und ARTE ab 20.15 Uhr leicht zeitversetzt zu sehen.

In der Staatsopernaufführung, unter der Regie von Eric Genovese, geht es um das Leben und den Tot Anna Bolenas, der zweiten Frau Heinrich des VIII.

Die Besetzung der Rollen ist hochkarätig, so spielt Anna Netrebko die Rolle der Anna Bolena, der lettische Opernstar Elina Garanca übernimmt dir Rolle der Hofdame Giovanna Seymour und Elisabeth Kulman ist Page Smeton. Alle Drei sind bekannte und gefeierte Stars der Opernszene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Premiere, Bühne, Oper, Anna Bolena
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 16:09 Uhr von Hoch2Datum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Geschichte weicht der historischen Wahrheit zwar ein Stück weit ab, aber ist bestimmt trotzdem recht interessant. Wer Opern mag sollte sich die Übertragung im TV ruhig antun!
Kommentar ansehen
30.03.2011 17:35 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hiess die nich: anne boleyn?
Kommentar ansehen
30.03.2011 17:40 Uhr von Hoch2Datum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jap: jap so wird sie eigentlich genannt, hab ich auch in den Atickel geschrieben, aber der Checker hat rausgenommen... naja^^

[ nachträglich editiert von Hoch2Datum ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?