30.03.11 15:21 Uhr
 3.085
 

Die häufigsten Fallen bei Billigairlines

Billigfluganbieter wie easyJet, Ryanair oder Germanwings versprechen günstige Flüge weltweit. Doch häufig werden diese Versprechen nicht gehalten. Eine Internetseite hat jetzt die zehn größten Fallen bei Billigairlines zusammengestellt.

Ganz vorne stehen dabei versteckte oder nachträgliche Gebühren, wie Gepäck-, Storno- oder Toilettengebühr.

Weitere potenzielle Fallen können beispielsweise bei Umbuchungen, Reservierungen, Zahlungsmethoden oder Zubringerflügen bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shorty2009
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Flug, Liste, Falle
Quelle: www.zehn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 15:24 Uhr von alphanova
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Grammatikfehler im Titel es muss heißen: Am häufigsten fallen die Billig-Airlines
Kommentar ansehen
30.03.2011 17:24 Uhr von danielsud
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch schon lange klar: das viele Billigairlines so arbeiten ^^

[ nachträglich editiert von Juck Norris ]
Kommentar ansehen
30.03.2011 17:51 Uhr von Borliy
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
wer lesen kann, wird auch nicht abgezockt!

Als Beispiel, Wizzair und Ryanair (mit denen ich regelmäßig fliege) verschicken mindestens 2 E-Mails in denen darauf hingewiesen wird, das man Online Einchecken muss!

Mich kotzt es mittlerweile an, das sich jeder über diese Airlines aufregt, aber trotzdem so billig wie möglich, am besten noch umsonst, fliegen will.

Das einzige was ich den Billigairlines ankreiden muss, ist die teure ausländische Servicehotline. Alles andere wie zum Beispiel Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Freundlichkeit war bisher immer Top!

Und ganz ehrlich, warum beschwert man sich über die Toilettengebühr? Dieser 1€ tut keinem weh. Und wer für 20 Euro hin und zurück nach London fliegt, der wird auch noch 1€ für die Toilette habe. Ich versteh selbst nicht wie die Airlines so günstige Flüge anbieten können ohne Verlust zu machen. Nen Taxi von mir bis zu nächsten Disko ist teuer als noch England! Vielleicht sollte ich das nächste mal mit dem Flugzeug zur Disko fliegen? ;-)
Kommentar ansehen
30.03.2011 18:31 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Buhuhu, alles so gemein: Hier hat wohl wieder jemand Füllmaterial gebraucht und Sinnlos-Content produziert.

Der Endpreis muss am Ende bestätigt werden.
Kostengünstiges Umbuchen geht bei keinem einzigen Flug den man für einen dreistelligen Preis bekommt.
Das ist nichts anderes als ein zuggebundenes Ticket der Bahn oder ein im Voraus bezahltes Hotelzimmer.
Ein Kurzsteckenflug ist nichts anderes als ein glorifizierter Linienbus oder eine Bahnfahrt.
Deshalb gibt es auch keinen Grund, andere Maßstäbe anzulegen.
Kommentar ansehen
31.03.2011 07:23 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die leute beschweren sich ueber so versteckte preise die den 10 euro flug auf einmal 30 euro teuer werden lassen....

und das sehen sie auf keinen fall ein! aber der weg zum flughafen mit bahn/bus/taxi der dann 20 euro gekostet hat, der interessiert keinen!:D

also ich zahl fuer die 40 km mit der bahn zum flughafen mehr also vom flughafen bis nach london.... die bahn will von mir 20 euro und die billigsten fluege gibts ab 15 inkl steuern ...
Kommentar ansehen
31.03.2011 09:58 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich: zwischen europäischen Großstädten für Hin- und Rückflug unter 100€ zahle, wäre ich wegen einer Zusatzgebühr, die vielleicht ich verursacht habe, mal ganz still.
Kommentar ansehen
31.03.2011 10:02 Uhr von NilsGH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: "Versteckte" Kosten: Tut mir leid, aber die Kosten sind keines Wegs versteckt.

Sind grade mit Ryanair geflogen, in eine schöne italienische Stadt. Zwei Personen für Hin- und Rückflug mit allen "versteckten Kosten" zum Preis von 48,- Eur.

Gut, es war nur ein Städtetrip, bei dem man kein großes Gepäck braucht. Also "nur" die 10 kg Handgepäck eingepackt (war auch n kleiner Koffer) und ab gings.

Wer will sich denn da bitte beschweren? Schon mal geschaut, was so eine Reise mit der Bahn kostet? Oder noch besser mit dem Auto, wie das in den 80er und 90er viele gemacht haben?

Selbst wenn ich da noch 40 Eur für Transfer zum Flughafen bezahlen muss bin ich da billiger und stressfreier als mit der "tollen" Bahn, bei der ich mit Sicherheit auch mind. ein Mal den Anschlusszug verpasse.

Na klar kostet beispielsweise das Gepäck mehr. Ob 30 Euro wie bei Ryanair gerechtfertigt ist diskutabel. Und diese "Kreditkartengebühr" finde ich auch ein Witz. Aber hey, bei 6,- Euro PRO Flug (bei zwei Personen Gesamtpreis 24,-) lass ich mir auch gerne noch die 12 Euro Kreditkartengebühr aufdrücken. Was solls. Das sind aber IMMER NOCH keine "versteckte" Kosten.

Alles wird auf der Buchungsseite MEHRMALS angezeigt und am Ende nochmal in einzelnen Posten aufgelistet. Somit ist diese "News" reine Meinungsmache, gerichtet an Leute, die mit diesen Airlines noch nie geflogen sind.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?