30.03.11 14:14 Uhr
 298
 

Georgien: Russland erhebt Anspruch auf abchasischen Küstenstreifen

Russland ist die ohnehin winzige und von Georgien abtrünnige Region Abchasien offenbar nicht klein genug. Moskau stellt nämlich Gebietsansprüche auf ein 160 Quadratkilometer großes Gebiet an der Küste. Derzeit finden in Moskau Gespräche zur Regelung des Grenzverlaufs statt.

Georgien, wie nahezu die gesamte internationale Gemeinschaft, die russische Anerkennung abchasischer Unabhängigkeit ablehnt, steht allerdings auf dem Standpunkt, dass es gar keine abchasisch-russische Grenze gibt, nur eine georgisch-russische.

Moskau macht gegenüber den Abchasen zwar die Unabhängigkeit geltend, kennt aber nicht den Grenzverlauf an. Die Abchasen wiederum wollen nicht einen Quadratzentimeter Land hergeben, an niemanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Land, Georgien, Anspruch
Quelle: www.eurasianet.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 14:14 Uhr von Babelfisch
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Eigentlich lächerlich, dass ein Riesenreich einem winzigen Ländchen auch noch Boden wegnehmen will. Aber die russische Diplomatie und Außenpolitik ist gewitzt und hat wahrscheinlich noch ganz andere Ziele als ein paar Kilometer Strand.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?