30.03.11 13:38 Uhr
 648
 

Auf Bitten Israels löscht Facebook antisemitische Seite mit 100.000 Fans

Obwohl das antisemitische Facebook-Profil "Dritte palästinensische Intifada" zur Ermordung von Juden aufgerufen hatte, reagierte das Netzwerk erst auf Bitten Israels und löschte die Seite.

In dem Profil hieß es: "Der jüngste Tag wird kommen, wenn die Muslime alle Juden getötet haben" und über 350.000 Fans folgten dieser Seite.

Ein konkretes Datum für den Aufstand wurde auch genannt: Am 15. Mai sollte laut dieser Seite es zu gewalttätigen Aktionen gegen Juden kommen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Israel, Facebook, Gewalt, Palästina, Antisemitismus
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 13:58 Uhr von VinceVega78
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
@MikeBison, es ist schon ein Unterschied ob man etwas kritisch sieht oder zum Massenmord aufruft...
Kommentar ansehen
30.03.2011 13:58 Uhr von Copykill*
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@MikeBison: Hier geht es nicht um Kritik, sondern um den Aufruf andere Menschen zu töten !
Kommentar ansehen
30.03.2011 14:11 Uhr von disabled_lamer
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Was wäre passiert wenn Mark Zuckerberg z.B. ´Ahmet El Habib" heißen würde?
Kommentar ansehen
30.03.2011 14:36 Uhr von romifreak
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@disbled

dann gäb es heute wohl kein facebook
Kommentar ansehen
30.03.2011 14:46 Uhr von marcel385
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@VinceVega78: "es ist schon ein Unterschied, ob man etwas kritisch sieht oder zum Massenmord aufruft... "

...oder massenmord betreibt und palästinenser aus ihrer heimat vertreibt.

ups, na nun ist mir aber was rausgerutscht :X
Kommentar ansehen
30.03.2011 19:47 Uhr von certicek
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?