30.03.11 10:40 Uhr
 203
 

Überfall auf Spielhalle in Lübeck

Am Dienstagnachmittag fand ein Überfall auf eine Spielhalle in Lübeck statt. Der Täter war bewaffnet und konnte 30.000 € sowie zwei Handys erbeuten.

Der bewaffnete Mann bedrohte eine 30-jährige Angestellte und fesselte sie an einen Stuhl. Die Angestellte konnte nach der Flucht des Täters von einem Lübecker befreit werden. Die Wohnung des 30-jährigen Mannes wurde anschließend von einem SEK-Kommando aus Kiel gestürmt.

Der Täter war jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Es konnte aber ein Teil der Beute und Kleidung sichergestellt werden. Am Dienstagabend wurde der Täter schließlich in seiner Wohnung von der Polizei gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: d0ink
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Angestellte, Lübeck, Spielhalle, Fessel
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Trump kippt Obamacare
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?