30.03.11 07:31 Uhr
 182
 

Libyen: Unabhängiger TV-Kanal geht auf Sendung

Das freie Libyen erhält als Gegengewicht zur einseitigen Berichterstattung des Staatsfernsehens einen eigenen TV-Kanal: Libya-TV soll bereits in dieser Woche von Dohar im Emirat Katar aus auf Sendung gehen.

Gründer des Senders ist der international tätige Journalist Mahmud Shammam, ein Säkularist. Seine Mannschaft, bestehend aus 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, wurde innerhalb von zwei Wochen via Facebook zusammengestellt.

Shammam musste Libyen bereits 1976 nach Teilnahme an regierungskritischen Protesten verlassen. Er arbeitete danach u. a. zehn Jahre für die arabische Ausgabe von "Newsweek". Die unabhängige Redaktion werde sich wichtigen Themen wie Rechtsstaatlichkeit, Dialog und Vergebung widmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Libyen, Sender, Sendung, Kanal
Quelle: www.foreignpolicy.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 07:31 Uhr von Babelfisch
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Der Satellitensender soll zunächst 4 Stunden am Tag senden. Insbesondere die Jugend, die an vorderster Front für die Befreiung Libyens kämpfe solle zu Wort kommen.

Der Sender habe Korrepondenten überall in Libyen. Zudem Studios in Bengasi und London.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?