30.03.11 07:28 Uhr
 476
 

Japan plant die Einführung der Sommerzeit zum Stromsparen

Nachdem nun in vielen Regionen schon zeitweise der Strom knapp wird und deshalb manche Stadtteile dunkel bleiben, plant die japanische Regierung nun offenbar die Einführung der Sommerzeit.

Dies teilte die Nachrichtenagentur Kyodo am heutigen Mittwoch mit. Man wolle damit eine Menge Strom einsparen heißt es.

Bisher gibt es in Japan noch keine Sommerzeit-Umstellung wie in Europa. Nachdem allerdings durch die Erdbebenkatastrophe und den anschließendem Tsunami der Strom bedenklich knapp wird, denkt man über deren Einführung nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Strom, Energie, Einführung, Sommerzeit
Quelle: de.finance.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte
"Missverständnisse": Türkei zieht Liste mit deutschen Terrorhelfern zurück
Kanzleramtschef Peter Altmaier: "Ja, ich bin Feminist"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 07:46 Uhr von xanna
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sommerzeit: spart doch auch bei uns hier keinen Strom, wie man den neuesten Erkenntnissen entnehmen kann.

http://www.stromtip.de/...
Kommentar ansehen
30.03.2011 08:08 Uhr von Jaecko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub Die Sommerzeit ist im Moment des kleinste Problem, das Japan hat.

Und Strom sparen geht damit eh nicht...
Kommentar ansehen
30.03.2011 09:41 Uhr von xanna
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Man kann doch nicht so einfach dauerhaft die normale Zeit ändern. 12.00 Uhr ist immer noch, wenn die Sonne am höchsten steht.

Wenn, dann müssen die Arbeitszeiten einfach evtl. energiesparend angepasst werden.

Wenn hier jedes Land seine eigene Zeit macht, ist das Durcheinander doch schon vorprogrammiert.
Kommentar ansehen
05.04.2011 11:50 Uhr von Biovital22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu kann ich nur sagen: die Japaner haben nicht alle Ziegeln am Dach, es tut mir Leid das so krass zu sagen aber es stimmt.

Wenn das nächste Erdbeben kommt und es kommt so sicher wie das Amen in der Kirche, dann wird es noch schlimmer wie das vorhergehende wenn man berichten glauben darf.

Und das wird dann für ein Land wie Japan das im Erdbebengebiet liegt und hunderte von Atomkraftwerken gebaut hat eine der größten Kathastrophen die das Land je gesehen hat.

Aber die Einführung der Sommerzeit bringt übehaupt nichts, ich währe froh sie würde bei uns abgeschafft. Ich kann mich noch gut an die Einführung erinnern, da hat man uns das blaue vom Himmel runter gelogen, was wir alles an Energie Sparen können.
Und was davon ist eingetreten nichts, alles nur die Perversen Ideen irgendwelcher gelangweilten Politiker.

Als wenn Politiker nichts besseres zu tun hätten als sich mit sowas zu befassen, aber zum abschaffen dieser unnötigen Uhren dreherei dazu sind sie zu blöde.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?