30.03.11 06:53 Uhr
 521
 

Würzburg: Mann hielt Mittagsschläfchen auf Dachkante von 30 Meter hohem Haus

In Würzburg wurde jetzt ein Dachdecker fotografiert, wie er auf der Dachkante von einem 30 Meter hohem Haus lag und seelenruhig ein Nickerchen hielt.

"Wenn der sich umdreht, ist er tot", sagte Martin Kulanek (26), der den Mann dabei erwischte.

Der Schlaf dauerte rund 15 Minuten. Danach stand der Mann einfach auf und ging wieder seiner Arbeit nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Haus, Schlaf, Höhe, Würzburg, Nickerchen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 07:28 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man ein halbes Leben auf Dächern verbringt, ist man etwas sorgloser, wie z.B. der Beobachter, der nur vom Hinsehen Angst bekommt.
Kommentar ansehen
30.03.2011 11:32 Uhr von Dommo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Krass: Der Mann hat Nerven...
Kommentar ansehen
30.03.2011 12:10 Uhr von jens3001
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Es gibt wohl Theorien, die besagen, das die meisten Menschen aus genetischen Gründen während des Schlafs nicht aus dem Bett fallen könnten.

Der Körper scheint sich unbewusst dem "Bett", bzw. der Breite des Untergrunds anzupassen.

Von daher könnte es schon sein, das der Mann sich da keinen Kopf drum gemacht hat.

Kann ich zumindest aus meiner Erfahrung bestätigen. Egal ob ich jetzt auf ner schmalen Bank mal irgendwo beim Campen oder so geschlafen hab oder in einem breiten Bett.. rausgefallen bin ich nie.

Aber scho ein komischer Ort zum Schlafen
Kommentar ansehen
30.03.2011 14:07 Uhr von Astoreth
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann hat doch Arme und Beine in Richtung des Abgrundes.. wenn er also doch mal rollen sollte, würde er in die andere Richtung rollen und nur von dem Vorsprung auf das Dach fallen (sieht nach 50cm aus)
Wer so schläft wird es nicht zum ersten mal machen sondern vermutlich regelmäßig.
Ich kanns schon verstehen. die Dachkante sieht viel bequemer aus als der Boden davor.
Kommentar ansehen
01.04.2011 21:59 Uhr von sNK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie wär es mit er hat nicht geschlafen und hat sich einfach ausgeruht?
Wer schläft den 15min?
Kommentar ansehen
20.04.2011 02:40 Uhr von Atropine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer schonmal auf einem Sofa geschlafen hat, wird wissen, dass man nicht so einfach hinunter fällt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?