30.03.11 06:14 Uhr
 473
 

Fußball: Libyens Nationalmannschaft begeistert in Mali empfangen

Wenn gegnerische Mannschaften die eigene Nationalmannschaft 3:0 bezwingen, ist das selten ein Grund zum Jubeln für die Fans. Nicht so bei dem Gastspiel der libyschen Nationalmannschaft in Mali im Rahmen des Africa-Cups.

Viele der 20.000 Fans trugen pro-Gaddafi Banner und erklärten sich solidarisch mit dem libyschen Volk gegen die Angriffe der Westmächte. Jedes der drei Tore der Libyer gegen die eigene Nationalmannschaft wurde mit "Gaddafi, Gaddafi" Rufen gefeiert.

Bereits am Freitag hatten sich Tausende Demonstranten in der Hauptstadt von Mali, Bamako, zusammengefunden, um gegen die Angriffe der NATO zu demonstrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Libyen, Nationalmannschaft, Muammar al-Gaddafi, Mali
Quelle: www.bbc.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 06:30 Uhr von usambara
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
war ja Gaddafi Sponsor diverser Tuareg-Aufstände in Mali und Niger und als Dank schickten sie ihm erprobte Kämpfer.
Zudem ist Libyen Pächter malischen Bodens um die Hauptstadt Bamako um Reis anzubauen.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
30.03.2011 07:58 Uhr von Kabeltrommel
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ist doch schön: da. also gaddafi und sein kumpel pommel nach mali ins exil.
Kommentar ansehen
30.03.2011 11:29 Uhr von eScapLaY
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: verstehe die Welt nicht mehr. Oder ich hab sie nie verstanden..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?