30.03.11 06:05 Uhr
 2.356
 

Schmerztabletten gegen Halsschmerzen können Leberschäden verursachen

Falls bei stärkeren Halsschmerzen pflanzliche Mittel keine Wirkung zeigen, können auch Schmerztabletten eingenommen werden.

Jedoch warnt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) jetzt davor, dass man die Tabletten nie länger als drei Tage einnehmen soll. Außerdem sei eine Überschreitung der Tageshöchstmenge ebenfalls nicht zu empfehlen.

Werden diese Warnhinweise ignoriert, können schwere Leberschäden entstehen. Gegen Halsschmerzen eignen sich besonders Extrakte aus Heilpflanzen wie beispielsweise Salbei, Kamillen- bzw. Lindenblüten, Thymian und Spitzwegerich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Medizin, Leber, Schmerzen, Halsschmerzen
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 09:03 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Pflanzlich Mit die stärksten Gifte sind "natürlich", auch wenn das von den Ökos immer als harmlos dargestellt wird.
Kommentar ansehen
30.03.2011 15:36 Uhr von Starbird05
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat wirklich nicht mit Halsschmerzen zu tun So gut wie alle Tabletten können die Leber schädigen, das ist doch auch allgemein bekannt.

Ich selber nehme nur Tabletten wenn es wirklich nicht mehr geht. Selbst für meine kaputten Bandscheiben nehme ich keine Schmerzmittel. Auch wenn es schmerzt, aber lieber mit Schmerzen Leben als die Leber versauen.

Ist für andere natürlich auch wieder abhängig davon wie Stark die Schmerzen sind.

Also mein Rat: Lasst die Finger von Tabletten und versucht es so lange es geht ohne.
Kommentar ansehen
30.03.2011 18:40 Uhr von katharsis292
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schmerzmittel: Also starke Schmerzen (wie zB. Bandscheibenbeschwerden) sollten immer Behandelt werden, weil der Schmerzzustand selbst schon ungesund ist (Stress, erhöhter Cortisol-Spiegel, usw., kann dick machen, geht aufs Herz uvm.).
Die Opioide die man dagegen verschreibt belasten auch keine Organe, weder Leber noch sonst was.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?