29.03.11 19:33 Uhr
 4.040
 

Bayern: Audi-Fahrer macht Hetzjagd auf Rollerfahrer

In Sulzbach-Soden (Bayern) waren zwei Rollerfahrer unterwegs, als sie auf einer Straße bremsen mussten.

Der hinter ihnen fahrende Audi musste bremsen, was den Fahrer wohl verärgerte, so dass er die beiden jungen Fahrer jagte.

Die beiden Rollerfahrer fuhren in den Wald, woraufhin der Fahrer sie weiter verfolgte - erst auf einer Wiese konnten sie in abschütteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pikatchuu
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Bayern, Fahrer, Audi, Rollerfahrer, Hetzjagd
Quelle: www.primavera24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 19:45 Uhr von Darrkinc
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
einfach zu: daemlich. kennzeichen merjen / aufschreiben und dann anzeige stellen. freuen, wenn der audi fahrer wegen noetigung verurteilt wird.
Kommentar ansehen
29.03.2011 19:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Mit einer vernünftigen Quelle wäre die News auch ein kleines bisschen ausführlicher und informativer geworden.

http://www.main-netz.de/...
http://www.untermain.de/...


Du bist nicht zufällig Inhaber dieser "News"-Seite?
Kommentar ansehen
29.03.2011 20:06 Uhr von blu3bird
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ahja: Auf die Idee zur Polizeiwache zu fahren sind die zwei nicht gekommen?

Denke mal die beiden habe auf der Wiese irgend nen Scheiss gemacht und einer hat dabei seinen Roller geschrottet. Als Ausrede musste dann der Audi herhalten, von dem sie ja leider das Kennzeichen nur teilweise ablesen konnten...
Kommentar ansehen
29.03.2011 20:17 Uhr von Copak
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
blu3bird: Wer weiß wie weit die nächste Polizeistation entfernt ist, war möglicherweise etwas abgelegen wenn die sich im Wald befanden.
Und anhand der Reifenspuren müsste man eigentlich erkennen können ob ein Versicherungsbetrug vorliegt oder wirklich irgendein Verrückter die verfolgt hat.
Kommentar ansehen
29.03.2011 20:17 Uhr von Pikatchuu
 
+0 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2011 21:17 Uhr von Firenet5
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Audi: Was hat das mit Audi zu tun?
Kommentar ansehen
29.03.2011 21:19 Uhr von Reape®
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
minus: wg quelle, und minus wg nickname, darf aber leider nur einmal bewerten :(
seit wann dürfen hier 12-jährige nachrichten posten? der beitrag platzt nur so von grammatikfehlern.
Kommentar ansehen
29.03.2011 21:24 Uhr von maretz
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
polizei: ähm - liebe Leute, was glaubt ihr eigentlich? Mit nem Roller ist man geringfügig langsamer als nen Autofahrer. Und wenn der da richtig Action macht das die Jungs Angst haben das der die umfährt (und das wäre leider nicht das erste Mal das nen Autofahrer sowas macht!) - dann kann man nur sehen das man von der Straße wegkommt... Rational denken wird man kaum wenn jemand wegen einer nichtigkeit da praktisch das Gefühl vermittelt das der einen umfahren will...

Und ich hoffe das der Autofahrer nie wieder ein Fahrzeug bewegen darf... Selbst wenn die Kids den nen bisserl geärgert haben -> es ist wohl kaum nen Grund da nen zweirad aufs Korn zu nehmen, oder?
Kommentar ansehen
29.03.2011 21:45 Uhr von maretz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@lamor200: Nee - nicht ganz, ich fahre ne Thunderace mit ca. 145 PS... Aber ich weiss wie teilweise Roller zur Seite gedrängt werden weil irgendwelche hirnlosen im Auto meinen das 10 cm Abstand auch reichen wenn man überholen will...

Und ich bin jemand der weiss das die wenigsten Rollerfahrer mit "vernünftiger" Schutzkleidung unterwegs sind (Jeanshose, Jeansjacke u.ä. gehören da definitiv NICHT zu!).

Und soll ich dir noch was schönes sagen: Ich weiss wie nen zweiradfahrer nach Bodenkontakt aussieht - oder auch wie der nach Kontakt mit nem PKW aussieht...

Zu deinem letzten Satz: Du bist ja nen ganz kluges Kerlchen... Hast heut morgen nen 2tes Toastbrot gegessen um solch geistreiche Aussagen zustande zu bringen? Denn es is ja ganz toll das die mit 60 kein Verkehrshindernis wären - und was bringt das? Glaubst du die Rollerfahrer WOLLEN mit 45 fahren? Meinst du nicht das die auch lieber 60 fahren könnten? Dummerweise sagt der Staat halt das es nicht erlaubt ist. Klar KANN man dann den Roller so hochdrehen - und beim Unfall alle Schäden aus eigener Tasche bezahlen weil die Versicherung die Regulierung ablehnt bei frisierten Fahrzeugen. Und den Lappen auch abgeben wenn die Rennleitung mal kurz die Rolle ranholt... Aber stimmt - weil die mit 45 fahren ist das natürlich nen Grund die zu bedrängen...
Kommentar ansehen
29.03.2011 21:53 Uhr von marcel385
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
aber mal ehrlich wer kennt es nicht, manchmal nen hals zu bekommen im straßenverkehr? eigl ist jeder nen "verkehrshindernis", der langsamer fährt, als man selber.

am schlimmsten find ich aber radfahrer die mitten auf der straße fahren obwohl nichtmal nen meter neben ihnen nen radweg verläuft...da würde man doch gerne mal abundzu mit nur paar zentimetern abstand vorbeifahren und hupen.

ganz schlimm auch nachts, wenn die dann zu zweit oder dritt nebeneinander auf der straße fahren...und das ohne beleuchtung. jedenmal wenn ich sowas erlebe kommen in mir ganz schlimme gedanken...was wohl sein würde wenn man die im dunkeln "zu spät sieht" :X. fahrradfahrer nehmen sich einfach zuviel raus und denken, für sie gilt sie STVO nicht. auch kann man diese ja im zweifelsfall auch ganz schlecht identifizieren wenn irgendwas passiert ist, oder wenn man wegen nem radfahrer nen unfall gebaut hat o.ä.

@maretz: selber schuld, wenn sich diese ach so tollen mofafahrer nicht genug schützen...stecken ja lieber ihr ganzes geld in tuning, cannabis oder sonstwas. schutzkleidung is halt unstylish und out ;)

[ nachträglich editiert von marcel385 ]
Kommentar ansehen
29.03.2011 23:11 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jaja "bremsen MUSSTEN": ja ne is klar...
Kommentar ansehen
29.03.2011 23:29 Uhr von killorhase
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
coole Sache :D Wohne genau einen Ort nebenan! :D
Kommentar ansehen
29.03.2011 23:30 Uhr von Fr3eZy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die jungs können von Glück reden, dass sie kein BMW verfolgt hat -.-
Kommentar ansehen
29.03.2011 23:49 Uhr von Mahoujin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich wollte der Autofahrer nur den selben Weg fahren und die beiden aufm Roller haben sich irgendwelche Paras geschoben, dass sie verfolgt werden. :D
Kommentar ansehen
30.03.2011 07:41 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor jemand sich noch weiter über diesse news äußert, sollte wirklich die Links öffnen und lesen.

http://www.main-netz.de/
http://www.untermain.de/

Von diesem Autor kommen lauter solche stümperhaften news, die schon alleine wegen ihrer Kürze nicht informativ sein können.

Aus den Inhalten der Links kann man entnehmen, dass die Jungen sich das Kennzeichen gemerkt haben und anschließend zur Polzei gegangen sind um den Vorfall zu melden. Und abchütteln konnten die beiden den Audifahrer auch nicht. Ein Junge ist bei einem Aussweichmannover gestürzt, danach ist der Audi fahrer geflüchtet.

Dann muss ich den 1. Satz der news in Gedächtnis zurück bringen.


------ In Sulzbach-Soden (Bayern) waren zwei Rollerfahrer unterwegs, als sie auf einer Straße bremsen mussten --------
Kommentar ansehen
30.03.2011 07:45 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldigung habe den Beitrag zu früh abgeschossen. Also nochmals zum 1. Satz der news

----- In Sulzbach-Soden (Bayern) waren zwei Rollerfahrer unterwegs, als sie auf einer Straße bremsen mussten -----

Lieber Autor, jeder der irgendwo auf irgendeiner Straße bremsen muss, ist gezwungenermaßen unterwegs. Das muss man nicht extra erwähnen. Oder bist du auf der Straße zu Hause?
Kommentar ansehen
30.03.2011 07:59 Uhr von mr_shneeply
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schwer zu sagen was vorgefallen ist wenn man nicht dabei war kann man nur mutmaßen.

Es ist gut vorstellbar, daß die beiden (armen unschuldigen) Rollerfahrer den Autofahrer provoziert hatten.

Aus dem Nichts heraus denke ich kaum, daß sich der Autofahrer so aufregt und die beiden verfolgt.

Die Automarke hat in der News absolut nichts zu suchen.
Dies heizt nur wieder billige Klischees an.
Kommentar ansehen
30.03.2011 09:11 Uhr von maretz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@marcel1985: in einem punkt gebe ich dir sogar recht: Die sind selbst schuld das die sich nicht genug schützen wenn die normal stürzen! ABER: Das gibt trotzdem niemanden das Recht einen anderen im Verkehr zu gefährden... Und man muss sowas nicht provozieren - denn sorry, aber nen Rollerfahrer in Bedrängnis bringen ist nicht wirklich schwer. Und ich bin mir sicher das die Autofahrer oft genug es nicht mal mitbekommen wie sehr die einen zweiradfahrer in Probleme bringen. Und das unabhängig vom Zweirad - ich habe mit meiner Rennmaschine oft genug auch Probleme weil nen Autofahrer einfach nicht mitgedacht hat....

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?