29.03.11 19:26 Uhr
 250
 

Bayern: Unbekannte Diebe stehlen ganze Hühnerfamilie

In Grosswallstadt (Bayern) haben noch Unbekannte Diebe aus einem Freilandgehege 18 Tiere entwendet.

Die Diebe hatten den Zaun vom Freilandgehege in der Siegfriedstraße aufgebrochen und sind auf das Gelände, auf dem sich die Tiere befanden.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die 17 Hühner einen Hahn und die Diebe gesehen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pikatchuu
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Diebstahl, Unbekannte, Huhn, Gehege
Quelle: www.primavera24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 20:45 Uhr von nohbgub
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Polizei sucht nach Zeugen": Ich hoffe das sie noch am Leben sind, wird Lösegeld verlangt ?(!)?

Ein Fall für das >SKL< !

Mein Freund hat seit Gestern auch Hühner, ich werde ein Fußabdruck vom Hahn machen !!!!!





P.S. :)

[ nachträglich editiert von nohbgub ]
Kommentar ansehen
29.03.2011 23:42 Uhr von emilklopfenstein
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso: sucht die Polizei eigentlich nicht nach den Hühnern und dem Hahn?
Kommentar ansehen
30.03.2011 08:07 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor eben habe ich schon einmal eine news von dir kommentiert. Du schreibst so einen Scheiß den man keinem zumuten möchte. Entweder du wechelst deine Quelle, denn die taugt nicht viel mehr als deine news, oder gebe deinen User zurück.

dein 2. Abschnitt hat mich heute chon zum wiederholten Lachen gebracht. Da schreibst du nämlich


In Grosswallstadt (Bayern) haben noch Unbekannte Diebe aus einem Freilandgehege 18 Tiere entwendet.

------ Die Diebe hatten den Zaun vom Freilandgehege in der Siegfriedstraße aufgebrochen und sind auf das Gelände, auf dem sich die Tiere befanden. -------


Meine Frage an dich was ind sie? auf das Gelände gegangen, gefahren, geflogen oder gekrochen, oder was das entsprechende Verb fehlt.

Dafür hast du wieder zu viel geschrieben, nämlich -- auf dem sich die Tiere befanden. --- Wie können sie denn Hühner stehlen wenn sie auf ein Gelände gehen wo keine Hühner sind?

Du musst doch selbst bald einsehen, dass du nue Stuss schreibst um vielleicht eventuell ein IPhone von SN zu bekommen?
Kommentar ansehen
01.04.2011 16:22 Uhr von Alero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind News: auf die die Welt gewartet hat. Boulevard-Journalismus erster Klasse :-) Das Niveau von Bild.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?