29.03.11 18:19 Uhr
 301
 

Raubüberfall mit Elektroschocker - Diebe stehlen 1.500 Euro

Eine 26 jährige Frau ist am heutigen Vormittag in Bielefeld von zwei unbekannten Tätern überfallen und mit einem Elektroschocker niedergestreckt und ausgeraubt worden.

Die Täter erbeuteten 1.500 Euro, die die Frau kurz vorher am Geldautomaten abgehoben hatte. Bei dem Raub erlitt die Frau Verbrennungen ersten Grades, vermutlich durch den Elektroschocker.

Die Polizei sucht in dem Zusammenhang dringend eine Zeugin die das Opfer in ein Krankenhaus gebracht haben soll. Das Opfer konnte zur Täterbeschreibung nur vage Angaben machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hoenipoenoekel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Diebstahl, Gewalt, Raubüberfall, Elektroschocker
Quelle: www.nw-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenhausreifer Tritt gegen eine Frau in einer Berliner-U-Bahn-Station
USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 18:24 Uhr von Marooned
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Südlander: Kulturbereicherer.
Kommentar ansehen
29.03.2011 18:24 Uhr von Reinhard9
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Täterbeschreibung: Quelle:

Bei den Räubern soll es sich, nach den Stimmen zu urteilen, um zwei
Männer handeln. Aus dem Augenwinkel konnte sie einen Südländer erkennen, der eine blaue Jeans, eine schwarze Lederjacke, sowie eine schwarze Kappe trug.
Kommentar ansehen
29.03.2011 19:00 Uhr von Seridur
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
1500 euro: sind irgendwie ne menge, so viel hebt man doch eigentlich eher selten ab. komischer zufall, dass sie genau dann ueberfallen wird.
Kommentar ansehen
30.03.2011 07:11 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Seridur für manche ind 1500 € viel Geld, für andere ist das ihr monatliches Taschengeld. Und stell dir vor, sie war im Begriff von einer Privatperson einen Gebrauchtwagen zu kaufen, braucht man halt Bargeld.

Sie war, wenn sie an einem öffentlichen Geldautomaten war eventuell etwa zu leichtsinnig, da die Täter wohl gesehen haben wieviel sie abgehoben hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtes Vaterglück für Mick Jagger mit 73 Jahen
Model Gigi Hadid verzichtet einen Monat auf Social Media
Krankenhausreifer Tritt gegen eine Frau in einer Berliner-U-Bahn-Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?