29.03.11 18:10 Uhr
 498
 

Spinnen nutzen sexuell motivierte Vibrationen ihrer Beute aus

Professor Symondson und Dr. Virant-Doberlet von der University of Cardiff haben das Jagdverhalten von Spinnen beobachtet und aus den gesammelten Informationen neue Erkenntnisse über die Jagdstrategien der Tiere gewonnen: Die Spinnen nutzen unter anderem auch sexuell motivierte Vibrationen ihrer Beute aus.

Vibrationen als sexuelles Kommunikationsmittel kommen im Tierreich häufig vor, speziell bei wirbellosen Tieren wie etwa Insekten. Die Forscher spielten Exemplaren der Spinnenart Enoplognatha ovate Aufzeichnungen von Signalen vor, die Zikaden aussenden, wenn sie sich auf der Suche nach einem Partner befinden.

Anschließend konnten sie beobachten, wie die Spinne sich zielstrebig auf die Quelle des Signals zubewegte, um nach Beute zu suchen. Dabei waren die Spinnen sogar in der Lage, aufgrund der Signalkomplexität zwischen den von ihnen bevorzugten männlichen Zikaden und weiblichen Zikaden zu unterscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Beute, Spinne, Signal, Ortung, Zikade
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 18:10 Uhr von alphanova
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Spinnen gehören nicht umsonst zu den effektivsten Raubtieren der Erde. Und diese Studie zeigt, dass wir offensichtlich immer noch viel zu wenig über das Verhalten dieser faszinierenden Tiere wissen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?