29.03.11 15:13 Uhr
 366
 

Elsass: Jüdische und muslimische Gräber wurden verwüstet - 15 Verhaftungen

Im vergangenen Jahr wurden in der Umgebung von Straßburg auf vier Friedhöfen Hunderte muslimische und jüdische Grabstätten verwüstet.

Die Täter stürzten Grabsteine um. Einen Teil der Grabsteine besudelten sie mit Hakenkreuzen und rechtsradikalen Sprüchen.

Die Polizei teilte nun mit, das man 15 verdächtige Personen verhaftet hat. Es soll sich um Neonazis handeln. Für eine ähnliche Tat musste im Jahre 2007 ein 37-jähriger Rechtsradikaler für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, Neonazi, Friedhof, Elsass, Grabschändung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 15:13 Uhr von mcbeer
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Hört das mit der braunen Brut überhaupt nicht auf. Vielleicht sollte man das, woran diese Idioten glauben, bei ihnen selber anwenden. Ich hab mich extra vorsichtig ausgedrückt, um keine Scherereien zu bekommen.
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
...wenn sie so gerne mit Steinen spielen, ich hätte da eine Idee für diese Kerlchen..... ;-)
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:59 Uhr von lina-i
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wie armselig das Gedenken derer, die sich nicht mehr wehren können, zu besudeln.
Kommentar ansehen
29.03.2011 16:45 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
midnightexpress: Auf welcher Grundlage unterstellst du mir Heuchelei?

Glaubst du allen Ernstes, dass ich es besser finde was diese hirnlosen Idioten gemacht haben, als dass, was der andere Personenkreis mit lebenden Menschen machen?

Ähm, OK, das war jetzt blöd formuliert.... ;-)

Es ist auf alle Fälle ziemlich dämlich. Und ich werde das sicher nicht als "dumme-Jungen-Streich" abtun, das ist auf alle Fälle sehr ernst zu nehmen. Ein erhobener Zeigefinger reicht da sicher nicht aus, für die Schändung der Gräber. Aber die Bestrafung ist gottseidank Sache der französischen Rechtssprechung, die Täter waren ja ebenfalls Franzosen. Da besteht die Hoffnung, dass kein Weichspühl-Urteil wie in Deutschland rauskommt.

Allerdings sehe ich nun mal auch einen Unterschied, ob man ein paar Hakenkreuze irgendwo hinsprüht, oder ob man unbeteiligte Menschen niederprügelt.

Du etwa nicht?


Es ist echt erstaunlich, dass immer irgendwo einer von euch auftaucht und was zu meckern hat, vollkommen egal, was man sagt. Kollektives Paranoia?

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
29.03.2011 17:14 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@midnightexpress: Für was du bekannt bist, wissen wir ja alle....

Keine Antwort auch meine Frage? Nein, warum auch...


PS: Dein Einfallsreichtum, was die Nicknames betrifft, lässt sehr zu wünschen übrig. Hat das mit der Durchnummerierung nicht geklappt? Oder hast du dich verzählt?
Kommentar ansehen
29.03.2011 17:42 Uhr von Seridur
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
kinder, beruhigt euch: was bringt das streiten? es stimmen doch ausnahmsweise mal alle ueberein, dass diese grabschaendungen unter aller sau sind/waren.
Kommentar ansehen
29.03.2011 18:02 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: Jetzt habe ICH was zu meckern: >Es ist echt erstaunlich, dass immer irgendwo einer von euch auftaucht und was zu meckern hat, vollkommen egal, was man sagt. Kollektives Paranoia?<

Wen meinst Du eigentlich mit "Euch"?
Und wer ist dann "wir"?

Könntest Du Deine vermuteten Gruppenzuordnungen mal für alle transparent darlegen?
Ich wüsste schon gern, ob ich als Konservativer bei den linken Zecken mit eingeschmissen werde, oder bei den Rechtsextremen, oder bei den Atomfreunden, den fleischfressenden Tiermördern, oder den koranliebenden Demokratieverteidigern, oder den deutschlandhassenden Intelektuellen, oder..?
Vielleicht stecke ich ja in mehreren Schubladen gleichzeitig?!

Da bin ich schon neugierig.
Und wenn Du schon so lapidar von "Euch" schreibst, fühle ich mich ja angesprochen. Schliesslich weiss ich ja nicht, ob Du mich zu "wir" zählst, und ob ich das in jedem Fall wollen würde, kennte ich erst Deine Einteilungskriterien. :-)
Kommentar ansehen
29.03.2011 18:03 Uhr von quade34
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
rechtes Lumpenpack: ohne Gewissen und Pietät.
Kommentar ansehen
29.03.2011 18:10 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Mit "euch" meine ich diese ganzen Einweg-Accounts, bei denen ich mir nicht die Mühe mache, sie ein- bzw. zuzuordnen. Ich denke aber, da sind mehrere im Spiel, alleine wenn man sich so manche Bewertungen ansieht.

Die Einteilung, die du haben willst, kannst du gerne darüber festzurren: "...und was zu meckern hat, vollkommen egal, was man sagt"

-> Sagt man was gegen Migranten ist man natürlich ein rechter Hetzer, sagt man was gegen Rechte ist man ein heuchelnder rechter Hetzer.

Mir scheint also eher, für das Schubladendenken sind hier andere zuständig.
Kommentar ansehen
29.03.2011 18:35 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Leutchen ich habe ca. 60 km von Straßburg ein Großteil meines Lebens verbracht.

Solche Ausschreitungen wie die Grabschändungen, was sicherlich im idiologischem Sinne einen großen Schaden bedeutet, ist nur ein Bruchteil was in Straßburg passiert.

Ich denke dort sind Parasiten menschlichens Aussehens unterwegs die willkürlich nur Schaden anrichten wollen. Seit 15 Jahren brennen viele Auto an Sylvester, bei großen meetings gibt es Krawalle und wenn Alltag in Straßburg herrscht, werden dutzendeweise Autos gestohlen oder aufgebrochen.

Das Staatoberhaupt von Frankreich sollte statt seine Armee nach Lybien zu schicken, diese nach Straßburg senden um dort im Sinne des vereinten Europas, dort ist ja auch das Europaparlament, für Ordnung sorgen.
Kommentar ansehen
29.03.2011 23:51 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: Nun gut: Ich finde eine im jeweiligen Absatz nicht weiter definierte Benutzung von "Euch" und "Ihr" aber dennoch eher unglücklich.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?