29.03.11 14:31 Uhr
 11.228
 

Hardcore-Sänger bricht während Konzert Fan den Kiefer

Der Sänger der US-amerikanischen Hardcore-Band "Trapped Under Ice" Justice Tripp hat während eines Konzerts in Essen, anlässlich der "Rebellion-Tour", einen Fan schwer verletzt.

Nachdem der Zuschauer einen szenetypischen Stagedive durchgeführt und dabei den Sänger in Mitleidenschaft gezogen hatte, artete das Ganze in einer wilden Schlägerei gegen den Fan aus. Mehrere Mitglieder der Bandcrew schlugen auf das Opfer ein. Dabei wurde ihm vom Sänger der Kiefer gebrochen.

Als Grund gab Tripp an, er sei kein "Superhero" auf den man springen könne. In der Zwischenzeit hat sich der Sänger öffentlich entschuldigt. Die Aktion schlägt im Internet mittlerweile hohe Wellen. So rufen mehrere Fans und Bands (unter anderem bei Facebook) zum Boykott der Band auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fan, Sänger, Konzert, Hardcore, Kiefer, Trapped Under Ice
Quelle: www.metalunderground.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen
Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 14:31 Uhr von sicness66
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
Zum Zwischenfall gibt es ein Video auf Youtube, was den Vorfall zeigt. Eine Bekannte des Opfers soll nun den Sänger bei einem der Folgeauftritte mitten auf der Bühne attackiert haben.

Diese ganzen Aktionen zeigen, wie weit der Hardcore von seinen Idealen der "Unity", der Toleranz und Mitmenschlichkeit abgekommen ist. Das Ende der Fahnenstange scheint wohl noch nicht erreicht.
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:03 Uhr von n25
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
so schwer, den link zu posten, wenn du in deinem kommentar schon ein youtube-video erwähnst?
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:08 Uhr von smile2
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Video http://www.youtube.com/...

Hier das Video ...

Ziemlich unterdurchschnittliche Band ... mal reingehört ...

Auf jeden Fall mal das Letzte was die abgezogen haben! Wer solche Musik spielt, der weiß auch, was auf solchen Konzerten abgeht! Da kommt es halt mal vor, dass man was abbekommt ... blaue Flecke ... Prellungen etc. Aber dafür schlägt man nicht auf nen Fan ein!!! Was für n Pack!
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:11 Uhr von sicness66
 
+2 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:15 Uhr von JesusSchmidt
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
@sicness66: warum sollte er? der link hätte wohl noch in den kommentar gepasst.
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:19 Uhr von sammy90
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Zuschauer machen kein Stagediving, sondern crowdsurfen,

Es sei denn der Zuschauer hatte einen Backstage-Pass
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:37 Uhr von Vargavinter
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Oha: Das ist das doch das Jugendzentrum Essen. Da war ich vor ungefähr 2 Jahren auf nem "Terror" und "Born From Pain" Konzert. War abgesehen, von ein paar Testo-Spacken die es auf ne Schlägerei abgesehen haben, aber ganz lustig. Stagediving gehörte dazu und dass die Fans mit ins Mic geshoutet haben, war auch normal.Trapped under Ice haben hier in Deutschland denk ich mal ordentlich verschissen.

[ nachträglich editiert von Vargavinter ]
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:45 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Komischer Autor Wieso postest du keinen Link wenn du schon eine News über ein Youtube Video hier einstellst?!

Dickes Minus von mir!
Kommentar ansehen
29.03.2011 16:04 Uhr von sicness66
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@KarlHeinz: Ich habe keine News über ein Video gepostet, sondern über einen Vorfall bei einem Konzert, zu dem es ein Video gibt. Das ist ein Unterschied.

Aber anscheinend können Einige den Unterschied zwischen News und Meinung des Autors nicht erkennen...

Naja mit den Minussen kann ich leben ;)
Kommentar ansehen
29.03.2011 16:08 Uhr von Jimbo2k
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Gück kriegt das Ganze Aufmerksamkeit.
Sowieso eine Unsympathische Poserband, aber jetzt haben sie in der deutschen HC-Szene verkackt :)

@Sammy:
Auf Hardcorekonzerten ist es oft so, dass Fans ungehinderten Zugang zur Bühne haben und von da aus Stagediven.

[ nachträglich editiert von Jimbo2k ]
Kommentar ansehen
29.03.2011 16:10 Uhr von hide
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie erkenne ich bei dem Video nicht wirklich was...
Kommentar ansehen
29.03.2011 16:13 Uhr von JJJonas
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
naja: selber schuld wer zu sowas hingeht und sich den lärm anhört.. ich mein musik ist das doch keine.
einfach nur schlagzeug und ein herumgeschreie
Kommentar ansehen
29.03.2011 16:35 Uhr von frozen_creeper
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@sammy90: Warum können Zuschauer bitte schön kein stage diving betreiben? Ist immer davon abhängig, wie der Künstler und der Veranstalter das sehen. War einmal auf nem Hatesphere Konzert dabei und plötzlich stand ich mit Freunden auf der Bühne, direkt zwischen der Band. Wir headbangten mit denen rum, gaben high five und machten der Masse zu verstehen klar, dass sie sich auf unsere Landung vorbereiten sollen.
Kommentar ansehen
29.03.2011 16:56 Uhr von Achtungsgebietender
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2011 17:30 Uhr von AnotherHater
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm ich erkenn auch nur, dass der Sänger wohl "auf einmal" in der Crowd ist und eher aus Versehen einen Arm ins Gesicht bekommt. Daraufhin schlägt er dem Fan ins Gesicht, dieser schlägt zurück, Gerangel.. ja und dann erkenn ich auch nichts mehr. *schultern zuck*
Kommentar ansehen
29.03.2011 17:55 Uhr von sammy90
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
was geht denn bei dir falsch?

Geh und hör deine HipHop/Electro scheisse
Kommentar ansehen
29.03.2011 18:04 Uhr von 1ns4n3x
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Und hier hätten wir mal wieder unseren Pinguphobiker/braven Katholiken, mit den unnötigsten und untolerantesten Kommentaren die SN zu bieten hat. Ein hoch auf Auftragsgebietender.

Hast wohl Scheuklappen aufgesetzt?! Ja, mir gefällt die Musik die diese Band macht auch nicht, aber nur weil rumgegrölt wird, heißt es noch lange nicht dass es "Satanistische Musik" ist. Nichts ist schlimmer als Menschen die zu Extremen neigen.
Kommentar ansehen
29.03.2011 18:22 Uhr von TheJoke17
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Scheiss Musik: die Musik ist scheisse wer geht eigentlich zu so einen Konzert
Kommentar ansehen
29.03.2011 18:49 Uhr von mohinofesu
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Hardcore: ist eh scheiß Musik, komisches Geschrei und die Gitarre... reden wir nicht drüber...
Kommentar ansehen
29.03.2011 19:40 Uhr von AnotherHater
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@1ns4n3x: Rule 14.
Kommentar ansehen
29.03.2011 21:54 Uhr von Jimbo2k
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@TheJoke17: Ich gehe zu "so einen Konzert"
War zwar am Donnerstag in Hamburg...aber naja.
Macht Spaß, Freunde wiedertreffen, die Bands feiern :)
Kommentar ansehen
30.03.2011 14:45 Uhr von AnotherHater
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: Für dich zitier ich mal eben Rule 14: "Do not argue with trolls - it means that they win."

Umso weniger Beachtung User wie Achtungsgebietender erhalten, desto geringer wird ihr Anreiz auf ShortNews zu trollen. ;-)

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?