29.03.11 13:51 Uhr
 14.474
 

USA: Mann stirbt bei Unfall - Davor saß er 20 Jahre unschuldig im Gefängnis

Der 48-jährige Joseph White kam bei einem Unfall um, was das Ende eines außergewöhnlich tragischen Lebens darstellte.

White hat nämlich 20 Jahre im Gefängnis verbracht, weil er 1985 wegen Vergewaltigung und Mordes zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt worden war. Erst 2008 wurde er durch eine DNS-Analyse entlastet und aus der Haft befreit.

In den darauf folgenden Jahren versuchte White ein normales Leben zu führen: Er hatte einen Job, war verlobt und erwartete eine Entschädigung in Höhe von 500.000 US-Dollar vom Bundesstaat Nebraska. Am vergangenen Sonntag starb White bei einem Arbeitsunfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Unfall, Gefängnis, Tragödie
Quelle: www.omaha.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 13:54 Uhr von FreshAC
 
+85 | -1
 
ANZEIGEN
tzzz: "Erst 2008 wurde er durch eine DNS-Analyse entlastet und aus der Haft befreit."

Wenn es nicht um sein eigenes Leben geht, kann man sich mit sowas ja Zeit lassen -.-
Kommentar ansehen
29.03.2011 14:00 Uhr von pitman-87
 
+3 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2011 14:31 Uhr von wrigley
 
+27 | -12
 
ANZEIGEN
Hmm: Bei dem Titel dachte ich, dass der Mann vor kurzem aus dem Knast kam und jetzt gestorben ist...

--> Titel irreführend
Kommentar ansehen
29.03.2011 14:40 Uhr von Alero
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wie sagt der Franzose? So ist das Leben. Hier handelt es sich um einen besonders tragischen Fall.
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:03 Uhr von Cheater95
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
aber: immerhin war er nicht zu tode veruteilt und dann unschuldig gestorben. (gibt ja viele Fälle von fehlverurteilungen)
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:12 Uhr von JesusSchmidt
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Charlie Crews hat für 12 Jahre 50 Millionen bekommen.

:-D
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:14 Uhr von omar
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte an "Betty Anne Waters" (bzw. "Conviction"): Aktueller Kinofilm, wahre Begebenheit, ähnlicher Fall.
Mann kommt unschuldig ins Gefängis und erst durch DNA-Beweis wieder frei.
In der Realität kam der unschuldig verurteilte Kenny Waters nach rund 20 Jahren raus (19. Juni 2001). Rund 2 Monate später, am 6. September 2001, stirbt er bei einem Sturz von einer Mauer, die er bei einer Abkürzung benutzten wollte.
Das ist echte Tragik.
Life´s a bitch, and then you die...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:18 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
genau wrigley: Da hatte ich auch gedacht.
Tragisch ist es ohnehin, aber die Haft ist nicht Schuld an seinem Unfall.
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:20 Uhr von smart1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
man darf hoffen: man darf hoffen das der US staat Nebraska der verlobten die entschädigung als ersatz Leistung zahlt.

Leider weiss ich nicht wie es sich in der USA verhält mit regress ansprüchen über den Tod hinaus.
Soweit er keine Kinder hat würde die verlobte leer ausgehen ...
Kommentar ansehen
29.03.2011 15:30 Uhr von sabun
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Fügung oder Kismet: schade das es so kommen musste.
Gott hab Ihn Seelig.
Kommentar ansehen
29.03.2011 16:29 Uhr von saber_
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
500 000 $ fuer 20 jahre? das macht dann ca 70$ am tag... wenn man nun nur die arbeitstage zaehlen wuerde, dann waer das quasi ein ganz normaler verdienst...


aber das 20 UNSCHULDIG verbrachte jahre im gefaengnis dann so wenig wert sind... das ist schon fast pervers....

immerhin deckt oben genannte rechnung quasi nur das verpasste gehalt ab.... aber die ganze freizeit und sein ganzes leben das er verpasst hat.... das wird garnicht bezahlt oder wie?
Kommentar ansehen
29.03.2011 18:35 Uhr von kochtopf1
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich war er in seinem vorigen Leben ein Hexenmeister und muss es nun ausbaden. Die arme Sau
Kommentar ansehen
30.03.2011 08:18 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Herrensocke deinen blöden Kommentar kannst du für dich behalten.
Der unglückrabe ist nicht durch einen Autounfall, sondern durch einen Arbeitsunfall zu Tode gekommen.

@Kochtopf1 und leider hat er in seinem voherigen Leben vergessen dich in diesen zu stecken. Dummkopf!!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?