29.03.11 13:06 Uhr
 672
 

FDP fordert konsequente Stilllegung aller abgeschalteten AKW

FDP-Generalsekretär Christian Lindner forderte am heutigen Dienstag, alle derzeit abgeschalteten Atomkraftwerke dauerhaft vom Netz zu nehmen. Seiner Meinung nach soll innerhalb des Moratoriums ein entsprechender Entschluss mit den Kraftwerkbetreibern gefasst werden.

Des Weiteren spricht sich Lindner gegen eine Umverteilung der Restlaufzeiten auf noch aktive Kraftwerke aus. Auch hierzu müsse man eine Vereinbarung treffen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind sieben Atomkraftwerke altersbedingt abgeschaltet. Zudem steht das Pannen-AKW Krümmel still.

Um die Forderungen Lindners durchsetzen zu können, müsste nach dem Ende des Moratoriums am 15. Juni ein neues Atomgesetz erlassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Atomkraftwerk, Atomkraft, Christian Lindner, Stilllegung
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 13:06 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Auch wenn er wohl schon vor der Wahlen ähnliche Aussagen getätigt hat, beschleicht mich das Gefühl, dass er was vom "Grünen-"Kuchen abhaben will.
Kommentar ansehen
29.03.2011 13:14 Uhr von korem72
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
als es: im Bundesrat zur Diskussion stand ( Laufzeitverlängerunen) war sich die Koallition als solche doch einig alle AKWs bis zum "Auseinanderbrechen" in Gang zu halten... und jetzt nachdem die FDP so viele Wahlschlappen einstecken muss fallen die FDPler um wie Papierhäuschen.... die "Kernschmelze der FDP"
Kommentar ansehen
29.03.2011 13:16 Uhr von DerEnno
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Die FDP dreht also ihre Fähnchen mit der Windkraft, gegen die sie im Grunde bisher immer war. Aber wozu?

Herr Westerwelle und die FDP ist wie Jemand, der mit seinem halben Brathähnchen zum Tierarzt rennt und fragt, ob man da noch was machen kann...
Kommentar ansehen
29.03.2011 13:48 Uhr von :raven:
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die FDP kann sich jeden Tag eine andere: Jacke anziehen, solange Westerwelle sich vor einem Rücktritt sträubt, macht die FDP sich nur noch lächerlich und verliert auch noch das allerletzte Stück Glaubwürdigkeit.

Aber sei es drum, weint eh keiner mehr eine Träne nach.

[ nachträglich editiert von :raven: ]
Kommentar ansehen
29.03.2011 14:09 Uhr von muhschie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Nebenbei: hat der Inhalt der News nichts mit Hexenmeisterchens Schreibstil zu tun.
Minus verstehe ich nicht. Gut zusammengefasst.
Kommentar ansehen
29.03.2011 14:12 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wiederlich !!!!!!! wenn man immer wieder mitansehen muss - wie Polit-Macht-Huren ihr Ärsche nach dem Wahlzettel-freier strecken, weil sie keine Eier in der Hose haben.

SOWAS wählt man nicht !!!!
Kommentar ansehen
29.03.2011 14:14 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@muhschie: Danke. :)
Kommentar ansehen
29.03.2011 14:24 Uhr von SpEeDy235
 
+2 |