29.03.11 12:32 Uhr
 701
 

Die erotischen Zeichnungen von Hans Bellmer ausgestellt

Hans Bellmer gehörte zu der Generation von deutschen Künstlern, die in den 30er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts von den Nazis als Vertreter der "entarteten Kunst" abgestempelt und des Landes verwiesen wurden.

Sein Leben lang hat sich Bellmer in Zeichnungen, Skulpturen und Fotografien mit dem Thema der erotischen Darstellung des weiblichen Körpers beschäftigt.

Die Galerie Anais in Santa Monica, Kalifornien präsentiert Bellmers Gravuren, die auf "Die Gesänge des Maldoror" von dem französischen Dichter Comte de Lautréamont basieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Maler, Hans Bellmer
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge
USA: Mormonen drehen Zwölfjähriger bei Lesben-Outing Mikrofon ab
Berlin: Frauenrechtlerin eröffnet liberale Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bei Reizgas-Angriff in Jobcenter wurden elf Menschen verletzt
Gnadengesuch von Ex-Charles-Manson-Jüngerin wird zum 14. Mal abgelehnt
Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?