29.03.11 11:44 Uhr
 379
 

England: University of Bath erstellt Studie über Visionen sterbender Menschen

Wissenschaftler der University of Bath in England haben sich dem Thema Sterben und Tod gewidmet und eine Studie darüber erstellt, was sterbende Menschen für Visionen haben.

So wurde in der Studie festgestellt, dass viele Sterbende die gleichen Visionen haben. 62,5 Prozent der im Sterben liegenden Menschen gaben an, dass sie glaubten in den Augenwinkeln Personen oder auch Tiere wahrgenommen zu haben. 60 Prozent berichteten von Begegnungen mit bereits verstorbenen Verwandten.

57,5 Prozent gaben an, dass diese Verwandten die Aufgabe hatten, sie abzuholen. Von denjenigen, die noch einmal kurz aus einem Koma erwachten, erkannten 57,5 Prozent ihre Verwandten und verabschiedeten sich von ihnen. Berichte über Visionen kurz vor dem Tod gab es schon zu jeder Zeit und auch in jeder Kultur.