29.03.11 10:55 Uhr
 220
 

Revolution in der Fahrdynamik? Allrad-Stromer mit aktiver Drehmomentverteilung

ACTIVeDRIVE heißt das Zauberwort, unter dem Zulieferer Schaeffler seine neue Entwicklung präsentiert: ein Elektroauto, bei dem sowohl an Vorder- als auch an Hinterachse ein aktives Elektrodifferenzial (eDifferenzial) angebracht wurde.

Mit dem eDifferenzial ist es möglich, das Drehmoment auf jedes Rad einzeln zu verteilen, was zu einer Verbesserung der Sicherheit und Dynamik führen soll.

Als Grundlage für die Studie diente ein Skoda Octavia Scout. Der rein elektrische Allradler kommt auf eine Gesamtleistung von 285 PS, schafft abgeriegelte 150 km/h Spitzengeschwindigkeit und hat eine Reichweite von 100 Kilometer.