29.03.11 10:15 Uhr
 166
 

Syrien: Rücktritt der aktuellen Regierung noch am Dienstag geplant

Der Druck der Protestbewegung auf die aktuelle Regierung in Syrien ist so hoch, dass diese noch am heutigen Dienstag zurücktreten soll.

24 Stunden später soll dann schon eine neue Regierung aufgestellt werden. So ist es aus Kreisen der syrischen Regierung zu hören.

Die zweiwöchigen Demonstrationen hatten die Regierung schon dazu bewegt, Reformen anzukündigen. Das Notstandsgesetz, welches fast 50 Jahre Bestand hatte, soll aufgehoben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Syrien, Rücktritt, Demonstration
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 10:50 Uhr von RedBy7e
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schade ich hatte das Wort SYRIEN überlesen.
Kommentar ansehen
29.03.2011 17:07 Uhr von huAnchris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja dann fehlt ja eigentlich nur noch Jemen, und dann sindse alle weg...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?