29.03.11 10:15 Uhr
 172
 

Syrien: Rücktritt der aktuellen Regierung noch am Dienstag geplant

Der Druck der Protestbewegung auf die aktuelle Regierung in Syrien ist so hoch, dass diese noch am heutigen Dienstag zurücktreten soll.

24 Stunden später soll dann schon eine neue Regierung aufgestellt werden. So ist es aus Kreisen der syrischen Regierung zu hören.

Die zweiwöchigen Demonstrationen hatten die Regierung schon dazu bewegt, Reformen anzukündigen. Das Notstandsgesetz, welches fast 50 Jahre Bestand hatte, soll aufgehoben werden.


WebReporter: poepsi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Syrien, Rücktritt, Demonstration
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 10:50 Uhr von RedBy7e
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schade ich hatte das Wort SYRIEN überlesen.
Kommentar ansehen
29.03.2011 17:07 Uhr von huAnchris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja dann fehlt ja eigentlich nur noch Jemen, und dann sindse alle weg...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?