29.03.11 10:15 Uhr
 170
 

Syrien: Rücktritt der aktuellen Regierung noch am Dienstag geplant

Der Druck der Protestbewegung auf die aktuelle Regierung in Syrien ist so hoch, dass diese noch am heutigen Dienstag zurücktreten soll.

24 Stunden später soll dann schon eine neue Regierung aufgestellt werden. So ist es aus Kreisen der syrischen Regierung zu hören.

Die zweiwöchigen Demonstrationen hatten die Regierung schon dazu bewegt, Reformen anzukündigen. Das Notstandsgesetz, welches fast 50 Jahre Bestand hatte, soll aufgehoben werden.


WebReporter: poepsi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Syrien, Rücktritt, Demonstration
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 10:50 Uhr von RedBy7e
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schade ich hatte das Wort SYRIEN überlesen.
Kommentar ansehen
29.03.2011 17:07 Uhr von huAnchris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja dann fehlt ja eigentlich nur noch Jemen, und dann sindse alle weg...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?