29.03.11 10:02 Uhr
 639
 

Russland: Ist der Tschetschenenführer Doku Umarow tot?

Russische Sicherheitskräfte halten es für möglich, dass der Anführer islamistischer tschetschenischer Rebellen, Doku Umarow, bei Kämpfen in der unruhigen russischen Nordkaukasusregion getötet wurde. Dass der so genannte "Emir des Kaukasus" tatsächlich unter den Toten ist, bleibt aber unbestätigt.

Russische Einheiten hatten am Montag am Boden und aus der Luft ein vermeintliches Terroristenausbildungslager in der russischen Republik Inguschetien angegriffen. Dabei seien zwanzig Personen getötet worden, drei davon auf Seiten der Regierungseinheiten.

Umarow hatte die Verantwortung für den Bombenanschlag auf die Moskauer U-Bahn im März 2010 mit 40 Toten und den Anschlag auf den Moskauer Flughafen im Januar 2011 mit 37 Toten übernommen. Die russischen Behörden haben schon mehrfach fälschlicherweise seinen Tod verkündet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Russland, Tschetschenien, Doku Umarow
Quelle: en.trend.az

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 10:28 Uhr von Seridur
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
und? bringt doch eh nichts, wenn er wirklich tot ist wurde er schon vom naechsten ersetzt, leider.
Kommentar ansehen
29.03.2011 22:47 Uhr von ElChefo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
seridur: Wird wohl leider so sein, wie du sagst.

...trotzdem, wäre wünschenswert, hätten die ihn erwischt. Es wird immer böse Menschen geben, die böse Dinge tun. Kein Grund, nicht Etappensiege zu feiern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?