28.03.11 17:33 Uhr
 10.991
 

Das WeTab wird bei Otto und Amazon nur noch verschleudert

Nur noch fast halb so teuer wie ursprünglich geplant war, gibt es das WeTab jetzt bei Ottos Online-Shop zu kaufen. Amazon hat den damals als iPad-Killer bezeichneten Tablet-PC nur noch über Partner im Angebot.

Die Version ohne UMTS und mit einem 16-Gigabyte Speicher kostet nur noch 200 Euro. Anvisiert war mal ein Preis von 450 Euro.

Das gleiche Gerät mit UMTS kann man schon für 250 Euro haben. Das 32-Gigabyte-Gerät gibt es nun schon für 350 Euro. Auch wenn das Gerät im Test besser abschneidet als das Gerät welches 2010 floppte, hat es gegen die Konkurrenten keins Chance.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Verkauf, Amazon, Otto, WeTab
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 17:51 Uhr von SheMale
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
hmm: wers braucht...

ich würd mir mal gern ein iPad ausleihen zum testen, mehr aber auch nicht
Kommentar ansehen
28.03.2011 18:33 Uhr von Jacdelad
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Die einzige sinnvolle Funktion für mich wäre unterwegs Bücher lesen zu können. Und das kann ein eBook-Reader auch. Da warte ich lieber bis die eBook-Reader ausgereift sind.
Kommentar ansehen
28.03.2011 18:37 Uhr von kingoftf
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Das: Ding ist doch nur Vaporware, umgelabelter China-Müll, der noch nicht mal richtig funktioniert.

Der Kunde bekommt das, was er zu zahlen bereit ist.
Kommentar ansehen
28.03.2011 18:50 Uhr von HansiHansenHans
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
für 350: kriegt ich schon nen gutes netbook, zwar nix mit touch aber das läuft wenigstens^^
Kommentar ansehen
28.03.2011 18:56 Uhr von Hartz IV
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
kingoftf: Ich finde den WeTab ganz ok. Er taugt zwar nur zum Internetsurfen und Filmegucken, aber zu mehr taugen die anderen Tabletts auch nicht, inkl. Ipad. Ich hatte auch mal den Archos Android Tablett. Nach einigen Wochen ist bei mir die Euphorie auch bei dem Teil verflogen. Jetzt besitze ich den Kindel. Er kann zwar nur ebooks darstellen, dafür macht er seinen job perfekt. Bin wirklich begeistert und werde damit auch längerfristig Spaß mit haben.
Kommentar ansehen
28.03.2011 19:19 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Jacdelad: Wenn es dir wirklich nur ums Bücher lesen geht, dann ist ein eBook-Reader wirklich die bessere Wahl, da es sich zum Lesen besser eignet. Ein normales Display a la LCD, AMOLED ect ist bei Sonneneinstrahlung nichtmehr zu gebrauchen, da man nichtsmehr sieht. Dieses Problem hat ein Reader nicht. Desweitern hält der Akku dank e-ink wirklich eine Ewigkeit.
Kommentar ansehen
28.03.2011 20:03 Uhr von kingoftf
 
+8 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2011 20:18 Uhr von leCauchemar
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich scheine ein anderes Internet zu benutzen.
Im Otto Online-Shop kostet es bei mir mit UMTS 350€, ohne 250€.
Bei Amazon.de ist es nicht billiger.

[ nachträglich editiert von leCauchemar ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 20:26 Uhr von Hoschman
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
oweia: bin mal gespannt wann die modeerscheinung "ipad und konsorten" aus den regalen verschwunden ist.

mal im ernst.... was soll man mit so nem teil?
filme gucken? dafür hab ich nen netbook.
ebooks lesen? dafür hab ich nen kindle
lustige apps? dafür hab ich nen smartphone
internet? dafür hab ich immernoch mein netbook

was soll man also mit nem ipad oder clone?

für mich einfach nur totale geldverschwendung und eben
nur ein modegag.

[ nachträglich editiert von Hoschman ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 21:32 Uhr von 5MVP5
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Hoschman: Über die sinnhaftigkeit eines Tablets lässt sichs streiten aber deine Frage wozu man es braucht hast du dir selbst beantwortet:

Damit ich nicht ein netbook, ein smartphone und einen ebookreader kaufen und herumschleppen muss. ;)

Ein Tablet ersetzt keinen Pc aber es kann ihm viele funktionen abnehmen. ;)
Kommentar ansehen
29.03.2011 00:07 Uhr von nikihulli
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@hoschmann: All diese Sachen auf einem gerät.

Und zu dem Thema solle sei so teuer... Motorola
Xoom gibt´s ab 800€ iPad 2 ab 479

Kommt einfach mal von dem " Apple ist teuer" Trip runter
Vergleichbare Geräte sind meist genauso teuer oder sogar teurer!
Kommentar ansehen
29.03.2011 07:21 Uhr von saber_
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Hoschman: tut mir leid, aber ich persoenlich wuerde jedem netbook der welt ein ipad vorziehen....


was genau bringt mir ein netbook? es ist ein kleines notebook mit minitastatur... und auch wenn die tastaturen mittlerweile auch fuer relativ grosse haende geeignet sind.... es bleibt immernoch klein und zwingt die handgelenke in eine sehr unentspannte haltung... somit faellt das argument tippen schonmal flach...


ein tablet hingegen bietet mehr bildschirmflaeche - und da kommt es eben drauf an... und das tippen auf dem bildschirm geht auch erstaunlich gut (haette ich nicht fuer moeglich gehalten)...

auch wenn ich kein ipad (oder anderes tablet) besitze.... ich muss dennoch zugeben das es eine sehr sinnvolle ergaenzung ist - viel sinnvoller als netbooks!

denn es ist die perfekte ergaenzung fuer den pc... man kann es eben gemuetlich zum surfen oder filmeschaun im bett oder auf der couch benutzen.... auch geschaeftlich sehr interessant wenn man zum kunden faehrt.... dort braucht man nicht mehr als einen bildschirm...


und nun zum thema:

beim wetab wars schon von anfang an klar das es nichts wird... es haben schon sehr viel groessere firmen versucht den angebissenen apfel zu killen... und sind genauso klaeglich gescheitert.... und man muss eben kein apple fanboy sein um zu sehn das apple seiner konkurrenz sehr oft einfach einen schritt voraus ist...

und kommt nun nicht mit argumenten wie teuer oder veraltete technik oder kein usb etc etc... apple hat produkte auf dem mark die die grosse masse sehr ansprechen, was man an den umsatzzahlen sieht... von daher kann es ja folglich nciht sein das ein fehlender usb port so ausschlaggebend ist....

man sollte lieber einmal die anderen firmen kritisieren weil sie nicht in der lage sind vernuenftige marktrecherche zu betreiben und ihre produkte von gescheiten produktdesignern gestalten zu lassen... und ihre geraete mit milliarden gimmicks und optionen ausstatten die das ding nur ueberladen.... an was anderem kann es nicht liegen... denn technisch gesehen haben sehr viele firmen das potenzial apple meilenweit in den boden zu stampfen.... nutzt aber nichts wenn sie keine entsprechenden produkte produzieren...


ich weiss immernoch kein laptop welches in sachen design einem macbook das wasser reichen kann... 99% der laptops haben immernoch das selbe plastikdesign wie vor 20 jahren... einzig sony legt mit seinen vaios bissl wert auf optik.... oder handys... einzig das htc legend hat ein iphonekillendes design....

manche menschen schauen halt auch auf optik... meine workstation steht nicht umsonst in meinem arbeitszimmer und nicht im wohnzimmer.... bei den milliarden kabeln die da irgendwo durch die welt fliegen auch kein wunder... ein imac hingegen kann auch im wohnzimmer stehen ohne dabei stoerend zu wirken...
Kommentar ansehen
29.03.2011 08:13 Uhr von Daeros
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@saber_: huuu nein, du hast den Optik-/Designteufel gezogen. Damit hast du dich in den Augen der Nerds/Fanboys/AntiJünger-Jünger schon selbst abgeschossen. Solche Argumente ziehen bei denen net. Die wollen lieber die Möglichkeit irgendwas zu machen um damit ihren Sch**** größer zu machen (ich hätte nie gedacht dass ich hier bei Shortnews auch damit anfange). Ob es funktioniert, gebraucht wird, sinnvoll ist oder ob sie es in der Realität wirklich so oft benutzen, steht wieder auf dem berühmten anderen Blatt.

Zu deinem Post noch hinzuzufügen:
Dell hat auch kein schlechtes Design, ist zwar Plastik/Alu-Mix aber wirklich sehr gut verarbeitet und hübsch lackiert.

Edith war hier und hat die Rectsreibfeller ausgemerzt

[ nachträglich editiert von Daeros ]
Kommentar ansehen
29.03.2011 08:27 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich mag weder netbooks noch tablet-pcs: wenn schon portabel, dann ordentlicher laptop mit ein wenig wumms unter der haube.
Kommentar ansehen
29.03.2011 10:19 Uhr von Hakiff
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@saber_: also wenn ich aufm Sofa sitze und nen Film gucken will, dann mach ich meinen Fernseher an und will den Film net auf dem Mini IPad Display gucken...

[ nachträglich editiert von Hakiff ]
Kommentar ansehen
29.03.2011 12:06 Uhr von Hygrom72
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
für mich ganz praktisch: Ich hab auch ein WeTab und gerade in meinem Job ist es praktisch.
Ich muss mich beim Kunden vor Ort oft in die Linux-Rechner einloggen, per Fernzugriff. An den Orten ist oftmals auch kein Platz, um ein Laptop abzustellen, ausser auf dem Boden, und wärend Kundschaft dort herumläuft kommt das nciht so gut.
Jetzt versucht mal, im Stehen, ohne Ablagefläche einen normalen Laptop oder Netbook zu benutzen.. Aufklappen, auf die linke Hand legen und mit rechts tippen. Das wackelt und ist etwas komplizierter.
Das Touchpad besteht nur aus einer einzigen Fläche und wackelt nicht so hin und her, wenn man es in die linke Hand oder auf den Arm legt, wie ein aufgeklapptes Notebook/Laptop. Da das WeTab eine Linuxkonsole mitbringt, bzw. sich problemlos eine andere Linux-Distribution installieren lässt, und die Bildschirmtastatur sich zumindest bei meinem Gerät einwandfrei bedienen lässt ist es für mich ideal, um auch ohne Tischfläche und mobil diese Geräte zu steuern.

[ nachträglich editiert von Hygrom72 ]
Kommentar ansehen
29.03.2011 12:06 Uhr von Hygrom72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doppelpost: *grml, doppelpost*

[ nachträglich editiert von Hygrom72 ]
Kommentar ansehen
30.03.2011 20:05 Uhr von bussdee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwarz/weiß-denken: Es gibt einfach kaum noch Jemanden der begreift, daß Menschen unterschiedlich sind. Im Verhalten, Nutzung,... und da steht ganz an erster stelle bei diesem Thema der Beruf. Wenn DU ein Gerät nicht brauchst, weil du lieber 10 Geräte in der Tasche hast, oder weil du unterwegs nie Bücher ließt, Filme guckst oder was auch immer, dann bedeutet es nicht, daß andere Menschen genauso denken !
Jedes Gerät hat seine Vorteile und Nachteile !

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?