28.03.11 16:25 Uhr
 377
 

Libyen: Misshandelte Frau wird von Gaddafi-Schergen verschleppt

Am vergangenen Sonntag stürmte eine etwa 30- bis 40-jährige Frau, die ihren Namen mit Iman Al-Obaidi angab, in ein Hotel der libyschen Hauptstadt Tripolis, in dem sich viele ausländische Journalisten aufhielten. Diesen berichtete sie von den an ihr begangenen Misshandlungen.

Sie sei von Milizen des Diktators Gaddafi an einem Kontrollpunkt angehalten worden und nachdem man herausfand, dass sie aus Bengasi stammt, zwei Tage lang gefoltert worden. Sie konnte den entsetzten Journalisten noch unter Tränen ihre Wunden zeigen.

Doch schon nach kurzer Zeit wurde sie von Hotelpersonal und Sicherheitsleuten an einen unbekannten Ort verschleppt. "Sie bringen mich zurück ins Gefängnis", war das Letzte, das sie den Reportern noch zurufen konnte. Zeugin des Vorfalls war u. a. ntv-Korrespondentin Antonia Rados.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Libyen, Journalist, Muammar al-Gaddafi
Quelle: diepresse.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 16:42 Uhr von McCheck
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Da muß was dran sein wie doll sie an den Beinen, bis zum O-Schenkel mit großen,blauen Flecken versehen ist........sowas kommt doch nicht vom rumspinnen!^^
Harte Nummer dort im Filmmaterial.....zu sehen wie Menscheen ( d. Frau) keinerlei Recht haben...einfach mundtot mit Decke drüber und rein ins Auto, ab + weg....
GANZ SCHLIMM.....und dies geschieht täglich hundertfach in diversen Ländern.....weltweit!

[ nachträglich editiert von McCheck ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 16:50 Uhr von Earaendil
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2011 16:54 Uhr von Theo_B
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@earaendil: von welchem stamm bist du???
Kommentar ansehen
28.03.2011 16:54 Uhr von Lil_Caesar
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@earaendil: schieb dir dein kommentar sonst wohin...

schau mal nachrichten... trottel...
Kommentar ansehen
28.03.2011 16:56 Uhr von McCheck
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hallooo??? @ Earaendil bleib ruhig, der Film ist real!
Ich sah ihn bereits schon gestern im Tv-Nachrichtenmagazin!
Das sind nunmal Zustände die bekannt gemacht werden müssen!!!
Wenn du es nicht wissen willst....guck weg!
Ein "+" fvon mir , ür Babblfisch, für die News!!!
Kommentar ansehen
28.03.2011 17:01 Uhr von Sentinel2150
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Earaendil: ist bestimmt der Zweitaccount von StefanPommel, dem es nicht passt, dass seine Pro-Gaddafi News hier Konkurrenz bekommen
Kommentar ansehen
28.03.2011 19:10 Uhr von Earaendil
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ihr: armen,armen Leichtgläubigen.
Haltet euch für informiert..und steht dabei voll auf der Leitung.
Kommentar ansehen
28.03.2011 19:19 Uhr von MikeBison
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Earaendil: Der Westen mag ja auch mal ein bissel die Wahrheit strecken

Aber dein Chef Gadaffi wird das wohl noch viel mehr machen.
Kommentar ansehen
28.03.2011 19:45 Uhr von Earaendil
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Mein Chef? Ich hab keinen Chef .. ich bin nur nicht so leicht zu manipulieren und zu belügen,wie ihr.Ihr glaubt doch jeden Scheiss,den man auch erzählt.
Kommentar ansehen
28.03.2011 21:10 Uhr von MikeBison
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Earaendil: Wir können durchaus alternative Quellen lesen.

Aber im Gegensatz zu Libyen kann ich sagen
Politiker X ist ein Idiot, und ich werde nicht erschossen.

Aber gemäss deiner Theorie lässt wohl das Merkel ihre Kritiker erschiessen und Gadaffi überschüttet sie mit Gold
Kommentar ansehen
28.03.2011 21:21 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Lil_Caesar - aneder wegen ihrer differenzierten: Meinung glaich als Trottel zu bezeichnen. Das zeichnet Dich aus - oder was? Hier Menschen mit anderen Meinungen muundtot gemacht und beleidigt. HORROR!!!
Egal - wie real oder nicht dieser Film ist. Was ist hier denn nur los???

[ nachträglich editiert von Achtungsgebietender ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?