28.03.11 14:49 Uhr
 1.272
 

Satellitenbild zeigt Holbox Island und das "Schwarze Loch" der Maya

Die Europäische Weltraumbehörde ESA hat kürzlich ein Bild veröffentlicht, das der koreanische Erdbeobachtungs-Satellit Kompsat-2 am 12. März gemacht hat. Es zeigt Holbox Island, eine langgestreckte Insel vor der nordwestlichen Küste der mexikanischen Halbinsel Yucatan und das so genannte "Schwarze Loch" der Maya.

Die Umschreibung leitet sich aus dem Namen der Insel ab: In der Sprache der Maya bedeutet Holbox soviel wie "Schwarzes Loch". Vermutlich ist der Begriff auf eine geologische Eigenart der Insel und ihrer Umgebung zurückzuführen, die das Wasser der angrenzenden Frischwasserlagune schwarz erscheinen lässt.

Die etwa 42 Kilometer lange Insel ist Teil eines Naturschutzgebietes, dem Yum Balam Biosphere Reservat. Die umgebenden Gewässer sind äußerst nährstoffreich, weil sich hier Strömungen aus dem Golf von Mexico, der Karibik und dem Atlantik vermischen. So bieten sie die Grundlage für vielfältiges marines Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Insel, Schwarzes Loch, ESA, Maya, Satellitenbild
Quelle: www.astropage.eu
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 14:49 Uhr von alphanova
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Schönes Bild.. Die Gewässer sind vor allem dafür bekannt, dass sie regelmäßig für längere Zeiträume von Walhaien aufgesucht werden, die dort im planktonreichen Wasser auf Nahrungssuche gehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?