28.03.11 13:25 Uhr
 164
 

Libyen: Rebellen kontrollieren alle Ölhäfen des Ostens

Der Vormarsch der libyschen Rebellen geht weiter. Mittlerweile kontrollieren sie alle strategisch wichtigen Ölhäfen des Landes: Tobruk, Adschdabija, Suweitina, Brega, Ras Lanuf und Al-Sidra. Die Milizen des oppositionellen Übergangsrates rücken jetzt in Richtung der Hauptstadt Tripolis vor.

Auf dem Weg dahin soll auch Sirte, die Geburtsstadt des libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi, in ihre Hände gefallen sein. Die regimetreuen Einheiten hätten keine Gegenwehr geleistet. Die Nachrichtenlage ist aber noch unklar.

Nach Aussage des britischen Verteidigungsministers Liam Fox werden die Rebellen in kürze die Kontrolle über den Ölexport übernehmen. Das könnte ihnen einen entscheidenden Vorteil einbringen. US-Außenministerin Clinton hält es für wahrscheinlich, dass das Gaddafi-Regime auseinanderfallen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Libyen, Kontrolle, Muammar al-Gaddafi, Rebellen, Hafen
Quelle: www.zeit.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 13:25 Uhr von Babelfisch
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gaddafi kann sich ja schon mal überlegen, wo er sein Exil-Zelt aufschlagen will. Moskau vielleicht (nee, zu kalt), Teheran, Damaskus, Caracas, Havanna ?
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:28 Uhr von Unerwartet
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Welche Rebellen? Welche Unruhen ?

Gaddafi verkündet doch ständig, dass alles normal sei. Und mal ehrlich, ein Staatsführer von diesem Format würde doch nicht die Welt anlügen. Nanana Leute, so gehts nicht.
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:40 Uhr von Theo_B
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Staatsführer von diesem Format": haben aber für alle Fälle immer ein aufgetanktes Flugzeug und zwei Geldkoffer am Hinterausgang stehen.

[ nachträglich editiert von Theo_B ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?