28.03.11 12:55 Uhr
 576
 

Atomdemo in München: Kabarettist Urban Priol wünscht sich RAF zurück

Bei der Großdemo gegen Atomkraft in München trat auch Kabarettist Urban Priol auf, der in seiner Rede zu drastischen Vergleichen griff.

Fast 30.000 Demonstranten hörten zu, wie sich Priol über Politiker Bosbach aufregte, der vor einer erneuten terroristischen Welle gewarnt hatte. Priol sagte daraufhin, er höre schon viele sagen: "Die hätten heute wieder gut zu tun in Deutschland."

Doch eigentlich würde die RAF heutige Politiker doch gar nicht mehr entführen wollen. Beispielsweise einen Brüderle, "der textet die doch so zu, dass die den Kofferraum aufsperren und sagen: Bitte geh!" Das Publikum reagierte offenbar eher verhalten auf die Scherze Priols.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: München, Demo, Demonstration, RAF, Kabarettist
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 13:07 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Achja... Die RAF War das nicht diese gemeingefährliche Mörderbande die in 28 Jahren ganze 34 Menschen getötet hat?
Schlimm sowas.. Alles Unschuldige, nette und soziale Menschen. Da musste ja jeder Deutsche den ganzen Tag befürchten bei einem dieser schweren und auf Massenmord ausgelegten Anschläge zu sterben.

Darüber macht man keine Witze! Da sollte man lieber Witze über Menschen wie Bush den I. und den II. machen oder Kennedy anhimmeln - die haben immerhin niemals einer Fliege etwas zuleide getan. Aber wer denkt schon an den armen Herr Schleyer.. nein das ist wirklich gemein, dieser nette Mann.

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:12 Uhr von tutnix
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
überschrift passt nicht: mir erschliesst sich nicht ganz, wo und wann sich priol in den zitaten die raf herbeiwünscht.
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:22 Uhr von Babelfisch
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
der priol: hat sie nicht mehr alle.
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:32 Uhr von xanna
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
werden nicht radikale Rebellengruppen,

die mit Hilfe von Waffengewalt gegen die

aktuelle Regierung vorgehen,

neuerdings von den USA, Frankreich und England unterstützt?

Siehe Libyen ....

[ nachträglich editiert von xanna ]
Kommentar ansehen
02.04.2011 21:39 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Priol: ist genial. Und er hat im Grunde recht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?