28.03.11 13:01 Uhr
 881
 

Formel 1: Katastrophenwochenende bei den Silberpfeilen

Mit überzeugenden Testergebnissen war Mercedes zum ersten Rennen angereist, man sah sich in der Verfolgerrolle direkt hinter Red Bull.

Das ganze Wochenende über gab es Probleme mit der Technik, weder der neue verstellbare Heckflügel noch die KERS funktionierten zuverlässig.

Die Verantwortlichen bei Mercedes sprachen ratlos von anderen Vorstellungen, die sie für dieses Wochenende hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starkeule
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Mercedes, Vorstellung, Silberpfeil
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 19:38 Uhr von HBeene
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Am PC war Schumi schon Weltmeister! Warum hat das bloß nicht geklappt?

Weil Alter bei PC keine Rolle spielt...
Kommentar ansehen
28.03.2011 22:25 Uhr von Winneh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wiedermal: ein typischer HBeene Anti-MSC Kommentar.
Langsam nervt es deine bedäpperten Neid-Kommentare immer und immer wieder aufs neue lesen zu müssen.

Würdest du F1 nur halbwegs verfolgen (statt nur Rennen schauen), wüsstest du, das die Daten eine andere Sprache gesprochen haben (das gilt nicht nur für Mercedes).
Aber hauptsache dem Siebenfachen erstmal irgendeinen Blödsinn unterstellen, obwohl doch in der News ganz klar steht "technische Probleme".
Ätzend sowas.
Kommentar ansehen
29.03.2011 23:25 Uhr von HBeene
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Neid? LOL: Obwohl wer ist nicht neidisch auf jemanden, der sein Geld mit was verdient was für andere Leute nur Hobby ist? (schließt Fußball mit ein) Noch dazu dadurch Millionär wird! Aber darum gehts mir net...

Probleme mit der Technik?

Heckflügel ging nicht...naja SO viel bringt das jetzt auch nicht,

KERS ging nicht...Vettel hat das Ding ohne KERS gewonnen! (mal vom Start abgesehen)

Wenn Schumi durch die Nebenstecke erkundet, kann halt mal was kaputt gehen! Quali nicht mal Top10 erreicht! (ist ja fast wie bei Lotus-Renault...)

Schumi ist alt und blockiert Plätze für jüngere Fahrer...Fakt!

[ nachträglich editiert von HBeene ]
Kommentar ansehen
30.03.2011 16:25 Uhr von Winneh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Auf einen: Fahrer der in der WM in die Top10 fährt, ist "Schumi ist alt und blockiert Plätze für jüngere Fahrer...Fakt!" wohl nicht zutreffend.

Wenn deine Kommentare wenigstens mal sachlich bleiben würden... schade.

[ nachträglich editiert von Winneh ]
Kommentar ansehen
30.03.2011 18:45 Uhr von HBeene
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Letztes Jahr also wo Schumi 9. wurde? Am besten noch von den 27. gestarteten Fahrern! 18 Fahrer hinter sich gelassen! 3x den 4. Platz belegt!

Jaja das klingt natürlich, sagen wir "gut"!

Doch wenn man sich das "etwas" genauer ansieht, dann kann man erstmal die 3 neuen Teams rausnehmen (und natürlich deren 8 Fahrer).
Die Mittelfeldteams Williams, Renault, Force India, Sauber und Torro Rosso...naja zählen dann wohl mit, obwohl Mercedes ein Spitzen-Mittelfeldteam ist!

Dann könnte man noch den Teamkollegen ansehen, der DOPPELT (ja 2mal) soviele Punkte geholt hat und sogar für Kubica im Renault fast das gleiche gilt!

Sachlich und praktisch hat Schumi letzte Saison nix gerissen und das wird in dieser Saison nicht anders sein!

PS: Bestimmt wurde sogar noch das Auto für "ihn" umgebaut, dann hat auch Rosberg diese Saison kaum ne Chance...
Kommentar ansehen
30.03.2011 19:22 Uhr von Winneh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich: hatte Nico wesentlich mehr Punkte, schonmal deren Funkverkehr mitgehört? Einer fährt auf Punkte, der andere hat viel getestet um das neue Auto vorzubereiten. Wer welchen Job gemacht hat, sieht sogar ein Blinder.
Schumi hat Nico mehrfach extra vorbeigelassen, da Nico bessere Chancen auf Punkte hatte (neuere Reifen, keine tech. Probleme). Er ist fürs Team gefahren und hat ebenso während der Saison neue Teile getestet, da sie ihr Chassis nicht mehr ändern durften und somit den Wagen nicht umbauen konnten wie es nötig gewesen wäre.
Aber sowas spielt dann natürlich keine Rolle mehr, man muss schliesslich irgendwie gegen Schumi wettern.

Na klar, und wenn man die Plätze 10-27 streicht, dann wäre er sogar letzter gewesen!
Jeder erwartet das er sofort um die WM Titel fährt, da das nicht der fall ist (nein er ist "nur" Top10 nach ein paar Jahren Pause), wirft man im gleich Versagen vor - ganz schön armselig.
Kommentar ansehen
31.03.2011 11:09 Uhr von HBeene
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nen totalen Schumi-Fan krieg ich nicht mehr: geläutert...

Er fahrt hinterher...nein er testet fürs Team!
Der Teamkollege ist schneller...nein Schumi hat ihn nur vorgelassen!
Er wird nicht Weltmeister...DAFÜR ist er ja auch nicht zurückgekehrt! Er wollte "nur" nochmal Formel 1 fahren!

Ich mein dann soll er zu den neuen Teams gehen und da helfen! Nun fährt er für ein riesiges Gehalt mit nem Mercedes hinterher...und NIMMT JUNGEN FAHRERN DEN PLATZ WEG!

Tatsache! Ganz schön armselig das nicht zu erkennen!
Kommentar ansehen
31.03.2011 16:34 Uhr von Winneh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Riesiges Gehalt, schon klar lol.
Er bekommt 7Mio, der Spitzenreiter liegt bei 20, super Argument.
Man merkt deutlich das du nur gern F1 schaust, dich aber nicht wirklich mit dem Geschehen auseinandersetzt oder es aktiv verfolgst.
Wenn du das nachgeholt hast, wirst sogar du merken das der erste Blick meist täuscht.

[ nachträglich editiert von Winneh ]
Kommentar ansehen
31.03.2011 23:16 Uhr von HBeene
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja für manche Leute sind 7 Mio viel für die Multimillionär Schumi natürlich nur Porto...

Der Spitzenverdiener ist Alonso und der fährt bei Ferrari, klar das selbst Massa mit 10 Mio vor Schumi liegt...halt Ferrari, das zählt jawohl nicht!

Hamilton als Weltmeister 2008 bei McLaren um hin zu halten natürlich auch 16 Mio...aber dann auf Platz 3 ist/war Schumi! (jaja Massa hat auch 10 Mio kassiert, aber das ist wohl das mindeste als Wasserträger bei Ferrari!)

Und das das Gehalt nicht gerechtfertigt war letztes Jahr sollte sogar dir klar sein! Red Bull hat an beide Piloten nur 10 Mio gezahlt!

btw wenn Schumi das Auto letztes Jahr so gutgemacht hat für Rosberg, warum ist er dann nicht als Testfahrer angestellt worden

Na ok gibt keine Tests mehr, aber 10 Mio? Nee, nee...

PS: Ich seh mir meistens nur das 1. Rennen an, weil ich denke/hoffe das da mal was kommt...seit Nachtankverbot, Zwangsreifenwechsel und den neuen Teams isses nur noch albern!

PPS: Und sei jetzt bitte auch ehrlich, es liegt min. 90% am Auto wenn man Weltmeister wird oder Punkte holt!
Kommentar ansehen
01.04.2011 14:36 Uhr von Winneh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo genau, das Auto war u.a. der grösste Faktor letztes Jahr.
Trotzdem wird gern gesagt Schumi wäre zu lahm.
Passt nicht ganz zusammen oder?
Am Auto konnten sie letztes Jahr nichts mehr machen, da sie das Chassis hätten ändern müssen um die Abluft vom Motor für die Aerodynamik nutzen zu können. Dummerweise darf das Chassis nach Saisonbeginn nicht mehr geändert werden.
So wurde Rosberg drauf angesetzt möglichst viele Punkte (jeder Punkt=Geld) einzufahren und MSC hat die Saison durch recht viel für den neuen Wagen getestet.
Da kommen dann immer diese typischen Anti-MSC Kommentare, die sich nur nach Tabellen richten. Genau diese Kommenatre sind es, die einfach nur noch nerven.

Mercedes zahlt btw keinen Cent an Schumi, er bekommt sein Gehalt von den Sponsoren die er selbst mitgebracht hat.
Es ergibt sich also keinerlei finanzielle Belastung fürs Team.

Die F1 allgemein ist nicht mehr spannend, das stimmt schon. Nur solange Burnie da am Ruder hängt ...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?