28.03.11 12:47 Uhr
 215
 

Angela Merkel erhält Kritik aus den eigenen Reihen

Nach dem Verlust der Macht in Baden-Württemberg gehen jetzt die Politiker aus den eigenen Reihen auf Bundeskanzlerin Angela Merkel los.

Josef Schlarmann, Chef der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU/CSU (MIT), sagte: "Der Regierungsstil ist schon lange nur noch pragmatisch-taktisch orientiert. Die Menschen wissen nicht mehr, wofür diese Regierungskoalition steht."

Insbesondere kritisierte Schlarmann auch die Atompolitik der Kanzlerin. Er sagte, dass erst die Laufzeiten von AKW verlängert wurden und dann wieder ausgesetzt. Die Bevölkerung frage sich langsam, was die Regierung überhaupt tut. Die Regierung dürfe sich jetzt auch gegen Kritik nicht abschotten.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, CDU, Angela Merkel, Partei
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?