28.03.11 12:24 Uhr
 244
 

Die EaTheremin Gabel - jetzt werden Nahrungsmittel hörbar

Auf der Interaction 2011 stellte ein japanisches Forscherteam seine Idee von der Gabel vor, die Nahrungsmittel hörbar machen soll. Die EaTheremin Gabel bringt Geräusche hervor, die je nach Nahrungsmittel unterschiedlicher Natur sind.

Eine Idee, die sich hinter der EaTheremin Gabel verbirgt, ist die, dass Kinder durch die musikalische Gabel dazu animiert werden sollen, auch gesunde Nahrungsmittel wie Gemüse zu essen.

Allerdings sollte man sich die Frage stellen, ob das Gequietsche, das dem eines Zahnarztbohrers gleichkommt, wirklich geeignet ist, die Kinder zu animieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Musik, Nahrungsmittel, Geräusch, Gabel, EaTheremin
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei