28.03.11 12:24 Uhr
 247
 

Die EaTheremin Gabel - jetzt werden Nahrungsmittel hörbar

Auf der Interaction 2011 stellte ein japanisches Forscherteam seine Idee von der Gabel vor, die Nahrungsmittel hörbar machen soll. Die EaTheremin Gabel bringt Geräusche hervor, die je nach Nahrungsmittel unterschiedlicher Natur sind.

Eine Idee, die sich hinter der EaTheremin Gabel verbirgt, ist die, dass Kinder durch die musikalische Gabel dazu animiert werden sollen, auch gesunde Nahrungsmittel wie Gemüse zu essen.

Allerdings sollte man sich die Frage stellen, ob das Gequietsche, das dem eines Zahnarztbohrers gleichkommt, wirklich geeignet ist, die Kinder zu animieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Musik, Nahrungsmittel, Geräusch, Gabel, EaTheremin
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Ziege trifft auf Energy Drink - der Ziegen-Energydrink
Mainhardt: Betrunkener wähnt sich zuhause und duscht in fremder Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?