28.03.11 12:00 Uhr
 3.559
 

iPhone 5 zum Start wohl ohne iOS 5

Das iPhone 5 kommt wohl ohne iOS 5 in den Handel, wie aktuell berichtet wird. Demnach geht man davon aus, dass Apple das iOS 5 zwar im Juni enthüllt, allerdings erst im Herbst veröffentlicht.

Das iPhone 5 selbst soll im Juni offiziell vorgestellt werden. Der Release sei für diesen Juli geplant.

Das iOS 5 soll verschiedene Cloud-Features mit sich bringen. Unter anderem könnten Songs online abgelegt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ganondorf
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, Start, iPhone 5, iOS
Quelle: www.videogameszone.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 13:02 Uhr von MC_Kay
 
+9 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:21 Uhr von tobe2006
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
jojo: LEIDER gibts eben so deppen die sich JEDES jahr wieder es neue iphone holen müssen..

ich muss ja zugeben ich hab mir letztes jahr oktober rum? es ip4 geholt... hatte aber so meine gründe. bin auch wirklich zufrieden damit! is meiner meinung nach das erste iphone was wirklich meinen ansprüchen genügt!

auch wenn man so manche sachen nicht machne kann ohne was "illegales" zu installieren, seis drum..

einfach nur nervig, dass man jedes jahr n ganz klein bisschen anderes iphone raushauen muss..
und das ganze doch immer wieder als große neuerung zu bringen.. also bitte... lachhaft oder?
mal ganz ehrlich, warum brauch man noch n neueren /schnelleres prozesser im iphone? das ip4 is so schnell da brauch man nix, wenn dann vllt mehr ram bzw. mehr speicherplatz vielmehr kann man da doch kaum noch ändern...
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:25 Uhr von flokiel1991
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
Es gibt auch deppen, die sich: jedes Android Handy kaufen... nur da kommt fast täglich ein neues raus. Oder die Topmodelle von Nokia oder Samsung. Die kommen auch häufiger als iPhones neu raus. Wieso regt ihr euch darüber auf, dass Apple ein neues IPhone rausbringt? Wer will denn bitte schön ein Telefon kaufen, das Hardwaretechnisch über ein Jahr alt ist? Währt ihr bereit heutzutage für die Core 2 extreme Prozessoren den damaligen Preis zu bezahlen als sie rauskamen?
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:27 Uhr von flokiel1991
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ja und zur news: Das ist keine News, sondern ein Gerücht bei dem ich mir zu 90% sicher bin das es falsch ist. Was hindert Apple daran Ios 5 im Juni raus zu bringen und dann ein paar neue "awesome features" später nachzureichen, zum Beispiel ist Ios 5.1, welches dann Anfang September erscheinen wird.
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:51 Uhr von Lord.Infamous
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@flokiel1991: Das Hirn setzt halt bei manchen Leuten aus, wenn sie auf ne Apple "News" (Werbung,Gerücht etc) gehen. ;)

[ nachträglich editiert von Lord.Infamous ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 14:27 Uhr von Naganari
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lol: diese ganzen fanboys hier, obs nun fürs iphone oder android ist^^
Kommentar ansehen
28.03.2011 15:44 Uhr von Verru
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Mc kay: 1. Wenigstens kann man sich sicher sein wann ein neues iphone rauskommt und vermeidet somit unnötigen ärger wie es bei allen anderen herstellern der fall sein kann, wo jeden tag irgendein neues modell mit nem neuen schwachsinnigen namen rauskommt.
2. Jedes Jahr ein neues modell ist relativ wenig
3. Ein neues iphone/ ipad/ ipodtouch nimmt immer den alten preis an
4. Es sind mit dem iphone 4 viele neue funktionen rausgekommen und letztendlich hat jeder selber die wahl ob er ein neues will die alten modelle werden im gegensatz zu anderen herstellern nicht so vernachlässigt.
Kommentar ansehen
28.03.2011 22:28 Uhr von brezelking
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@flokiel1991: ICH zB. habe mir ein HTC TD2 neu gekauft als es bereits ein Jahr alt war.
Und ich sehe auch nicht dass ich im laufe der nächsten 2 Jahre nochmal ein neues Handy kaufen werde.

Bei Apple ist es jedoch gezielte Marktstrategie, wie das vorenthalten von Funktionen.
Siehe zB. iPod touch 3 und iPod Touch 4.
Siehe zB. Multitasking, das den Usern gezielt vorenthalten wurde. Die Geräte beherrschten dies nämlich bereits lange bevor Apple die Funktion "freigegeben" hatte.
Man lies nur nicht zu dass der User es sinnvoll nutzen kann.


Dazu kommt das die Geräte Hoffnungslos überteuert sind, und mit der Konkurrenz höchstens gleichziehen können.
Kommentar ansehen
29.03.2011 09:32 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@brezelking: und woher hast du deine Information, dass Apple zB Multitasking gezielt zurückgehalten hat?
Es war wohl eher so, dass es schlicht und ergreifend noch nicht fertig bzw ausgereift war. Das zeigt sich eben im Unterscheid von Multitasking beim iOS und anderen Plattformen.

Die Geräte an sich haben da auch gar nichts beherrscht, da es eine Funktion der Software war. Wie konnten Nutzer es also bereits vorher nutzen (ausser bei Betas)? Höchstens mit einer Art "Multitasking" aus irgendeinem Jailbreak heraus.

Und wer behauptet, dass iPhone nutzer sich jedes Jahr das neue Modell kaufen? Ich kenne da niemanden, ausser meinem Chef, der das macht. Ansonsten haben es alle normal in einem 2-Jahresvertrag und holen sich alle 2 Jahre ein neues.

Und letzten Endes ist es ja eh jedem selbst überlassen. Wem es das wert ist, den hoffnungslos überteuerten Preis des iPhones zu bezahlen, soll es doch auch machen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?