28.03.11 11:04 Uhr
 233
 

Emsdetten: Mann radelt mit seinen Rad auf direktem Weg in einen Fluss

Ein Mann war mit seinem Fahrrad am Ufer der Ems unterwegs. Ein Passant beobachtete, wie der Radfahrer abbog und auf direktem Weg in den Fluss radelte.

Die alarmierten Rettungskräfte bargen den Mann aus dem Wasser und leisteten Erste Hilfe. Doch er starb an Ort und Stelle.

Die Identität des Mannes steht noch nicht fest. Auch die Gründe, warum er ins Wasser gefahren ist, sind noch nicht bekannt. Das Opfer, welches nur mit einem Jogginganzug bekleidet war, hatte keine Papiere bei sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Rad, Fluss, Emsdetten
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 16:40 Uhr von Westsidesoldier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Komische: Überschrift: "Mann radelt mit seinem Rad.." Ist doch klar das er Fahrrad fährt, wenn er radelt..oder radelt man auch inliner oder skateboard oder auto oder motorad?Oo

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?