28.03.11 11:03 Uhr
 7.986
 

Biosprit E10: Verkehrsminister Peter Ramsauer poltert gegen die Mineralölkonzerne

Das Theater um den umstrittenen Biosprit E10 nimmt kein Ende. Jetzt poltert Verkehrsminister Peter Ramsauer gegen die Mineralölkonzerne.

Ramsauer sagte: "Die Mineralölwirtschaft weiß sonst auch ganz genau, wie man Märkte durchdringt und die Nachfrage ankurbelt. Über die Einführung hat das zuständige Umweltministerium intensiv informiert, und die Mineralölwirtschaft kann jetzt nicht so tun, als ginge sie das alles nichts an."

Die Mineralölwirtschaft müsse nach Ansicht des Verkehrsministers schnell etwas unternehmen, um die Probleme beim Verkauf von E10 aus dem Weg zu räumen. Steuererleichterungen, wie von den Mineralölkonzernen gefordert, erteilte die Regierung allerdings eine Absage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Peter Ramsauer, E10, Verkehrsminister, Biosprit
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 11:16 Uhr von Conner7
 
+93 | -5
 
ANZEIGEN
Sofortige Absetzung solcher "Politiker": Man sollte Politiker, wie Hr. Ramsauer sofort von Ihrem Amt entheben und ihn an Ampeln die Farbwechsel zählen lassen und zwar für immer!
Kommentar ansehen
28.03.2011 11:34 Uhr von Nobody-66
 
+8 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2011 12:03 Uhr von JesusSchmidt
 
+33 | -5
 
ANZEIGEN
@Nobody-66: du hast irgendwie den absoluten nulldurchblick. :-)
Kommentar ansehen
28.03.2011 12:22 Uhr von Hady
 
+44 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück sind grad keine Wahlen ich wüsste echt nicht, bei welcher Partei ich derzeit ein Kreuzchen machen sollte. Eine dümmer als die andere.
Kommentar ansehen
28.03.2011 12:33 Uhr von HBeene
 
+28 | -8
 
ANZEIGEN
Um das Zeug unter die Leute zu bringen einfach E10 für 99 Cent anbieten, da würden die Leute das 100%ig tanken!

Aber dann würde man ja nur 60 Cent den Liter für den Staat haben, das geht ja nicht!

@Hady
Bei dir nicht...aber "ein paar Idioten" haben die Grünen in 2 Bundesländer an die Macht gebracht! Sollte das auch bei der Bundestagswahl passieren wird bald E15, E20, E25 usw kommen!

Außerdem haben die Grünen als sie an der Macht waren auch nix "gegen" die AKWs gemacht...sollten sie jetzt an die Macht kommen, werden ALLE AKWs zwar abgeschaltet, doch das dann der Strompreis sich verdoppelt/verdreifacht ist denen doch egal und wer bezahlst am Ende? Der DUMME Bürger!

PS: Nochmal zur Erinnerung, oder neu für Leute die es nicht wissen, das "normale" Super ist E5!
Kommentar ansehen
28.03.2011 12:55 Uhr von SN_Spitfire
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Würden die: eine Steuererleichterung für E10 durchdrücken, geh ich auf die Strasse mit meinem Diesel...
Kommentar ansehen
28.03.2011 12:57 Uhr von Markus69de
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
wenn schon Bio dann auch Biodiesel für alle warum ausnahmen machen.
Nö dann fahren keine LKW`s mehr und nu wen alle E10 Tanken sollen fährt auch kein Auto mehr.

Ironie hoch 3 was die sich einfallen lassen
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:05 Uhr von spatenkind
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Markus: Der Bioethanolanteil bei normalem Diesel beträgt schon 7 %.
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:08 Uhr von Nobody-66
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: meinst du, ich habe keinen durchblick?
der staat hat also gesagt, super wird abgeschafft?
das waren die konzerne, weil sie der meinung waren, E10 teuer verkaufen zu müssen. super wurde abgeschafft, damit E10 für den selben preis wie super verkauft werden kann.

ich bin auch dafür, das E10 ein normkraftstoff mit 10% ethanolanteil wird. und nicht wie jetzt, mit bis zu 10%. teilweise ist, wie hier auch schon berichtet wurde, nicht ein milliliter ethanol in E10 drin. also betrug und verarsche von den konzernen am kunden. aber im moment werden ja von sehr vielen die konzerne als arme betrachtet.

ist genauso wie die AKW sache: die leute denken nicht mehr wirklich nach. einer sagt was ( wir müssen alle deutschen AKW abschalten ), und mindestens jeder 2. hat dann auch diese ansicht. was das aber genau bedeutet, interessiert keinen. müsste man ja nachdenken....

wo uns das noch hinführt, will ich mir lieber nicht ausmalen
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:16 Uhr von Nobody-66
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@spatenkind: diesel (B7) enthält kein ethanol sondern methanol
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:25 Uhr von chefcod2
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde mir wünschen: das der Ethanolanteil auf 0% reduziert wird und wir wieder ordendlichen Sprit tanken können.
Ohne das unsere Dreckspolitiker noch dafür Geld kassieren, das in anderen Ländern der Regenwald abgeholzt wird, nur um dort Biosprit anzubauen.
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:38 Uhr von smoke_
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Scheiße wie blöd sind die eigentlich? Planwirtschaft funktioniert nicht. Es hat nie funktioniert!
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:41 Uhr von wussie
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Nobody-66: Falsch, Methanol ist weniger als 0,3% enthalten.
Palmöl ist drin, was noch sehr viel schädlicher für Mensch und Umwelt ist als Ethanol.
Deswegen ist dieses Getue von Dieselfahrern "Ich hab damit nichts zu tun" ganz schön heuchlerisch und ignorant.
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:46 Uhr von wussie
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@HBeene: Glaube ich nicht, haben einige Tankstellen ja schon versucht. Ich würde es nichtmal bei 0,01 cent tanken, ich tanke nichtmal E5.

Bei dem Rest stimme ich dir 100% zu.

[ nachträglich editiert von wussie ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:57 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@wussie: rapsöl kann man also nicht verwenden?
man kann viele sachen aus sehr vielen sachen herstellen. hier zu lande wird z.b. meist rapsöl zur beimischung verwendet, weil es nicht erst ewig transportiert werden muss.
aber das versteht ja eh keiner, das man nicht einfach irgenwo was lesen kann und es dann auf alles andere anwenden kann.
Kommentar ansehen
28.03.2011 14:02 Uhr von wussie
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Nobody-66: Das hier produzierte Rapsöl reicht nichtmal ansatzweise um den von der Politik forcierten Bedarf zu decken.
Kommentar ansehen
28.03.2011 14:02 Uhr von Nobody-66
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@wussie es gibt 4 möglichkeiten:
- du hast keinen motor, der benzin braucht
- du hast einen motor, der eine höhrere oktanzahl wie 95 benötigt
- du tankst im ausland
- oder ganz einfach, du hast keine ahnung, was E5 ist

E5 = ganz normaler superkraftstoff, denn es bis vor paar monaten hier überall gab
Kommentar ansehen
28.03.2011 14:19 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
zum thema rapsöl: "In Europa stellt der aus Raps gewonnene RME den größten Anteil des Biodiesels. "

quelle:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
28.03.2011 14:23 Uhr von wussie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Nobody-66: Ja, 2 deiner aufgeführten Punkte treffen auf mich zu. Diese schließen andere Leute aber nicht aus.

Ich weiß sehr genau, dass schon seit 2007 Super als E5 gilt. Und auch das habe ich noch nie getankt. Den höchsten Anteil an Ethanol den ich jemals im Tank hatte war weniger als 2%.

Köstlich aber wie du auf einmal auf Rapsöl umschwenkst ohne auch nur mit einem Wort zu erwähnen dass du mit Methanol komplett falsch liegst.

[ nachträglich editiert von wussie ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 14:27 Uhr von wussie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Nobody-66: Das schließt Palmöl nicht aus.

http://www.wald.de/...
http://www.greenaction.de/...
http://www.focus.de/...

[ nachträglich editiert von wussie ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 14:50 Uhr von tobe2006
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hady: gestern warn ja hier (pfalz) wahlen...

zitat ausm wahlbüro:"eigentlich konnte man sich ja immer das kleinere übel auswählen, aber heute gibts kein "kleineres" mehr" ....

zum thema:

drecks e10! die sollen es endlich alle einsehn und den scheiß abschaffen! was soll das denn schon wenn der staat ihre eigenen karren schon net mit e10 tankt! das sagt doch so einiges oder?
Kommentar ansehen
28.03.2011 14:56 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
wussie, du hast immer noch nicht verstanden, das bei der B7-produktion, nicht wie von dir beschrieben, kein ethanol verwendet wird. auch ist im diesel kein ethanol, sondern ebend höchstens methanol.

zum palmöl:
bei deiner ersten quelle tauchen noch 2 andere bereiche auf, die verwendungen dafür haben. auch wird von energiegewinnung gesprochen. darunter kann man alles zählen. z.b. lampenöl, grillanzünder usw.
aber nein, das bilde ich mir wieder nur ein, ich weiss schon.

zur 2. quelle:
dort wird energieerzeugung genauer genannt. und zwar zur herstellung von strom. öko-strom, um genau zu sein ( ich weiss schon, wieso ich sowas nicht kaufen würde... )

3. quelle ist auch mindestens schon 3 jahre alt. da wird aber auch nicht angegeben, wieviel palmöl in D in "biodiesel" verarbeitet wird.

zusammengefasst: es gibt viel zum thema im netz zu finden, wenn man es aber richtig liest ( und auch nur aktuelle quelle benutzt ), sieht die sache schon ganz anders aus. aber damit kann man ja nicht so schön gegen alles meckern. aber das merke ich bei dem thema immer mehr, das die leute informationen haben, die nicht (ganz) stimmen, sehr alt sind oder "quellen" haben, die ich nicht als sehr glaubwürdig einstufe
Kommentar ansehen
28.03.2011 15:01 Uhr von wussie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bitte? Ich habe nie behauptet dass im Diesel Ethanol drin ist. Jeder der nur etwas Ahnung hat von Motoren, weiß das automatisch. Lern erstmal lesen.

Naja, ignorier du mal weiter, dann kannst du auch besser schlafen. Deine Ausreden sind aber wirklich gut, du solltest für Lobbies oder Politik tätig sein.
Kommentar ansehen
28.03.2011 15:22 Uhr von Nobody-66
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ wussie: von spatenkind
"Der Bioethanolanteil bei normalem Diesel beträgt schon 7 %. "
meine aussage:
"diesel (B7) enthält kein ethanol sondern methanol "
deine aussage:
"Falsch, Methanol ist weniger als 0,3% enthalten."
wenn methanol falsch ist, ist ja also ethanol drin.
( PS: ich habe nie einen prozentsatz gennant, nur gesagt, das ethanol keine rolle spielt )
also lern du erstmal lesen ( oder schreiben ).
wenn du in deiner aussage einfach das "Falsch," weggelassen hättest, wäre es nur eine ergänzung zu meinem beitrag gewesen. so aber steht mein beitrag als falsch dar, was ja nicht stimmt ( sagst du ja selbst ).

ich ignorier nix, ich kenne die probleme von "bio"kraftstoffen ( und der schnellen abschaltung der AKW in D ).
auch sind es keine ausreden, sondern erklärte argumente, gegen die du nix mehr anzubringen hast.

und lobbie-arbeit leisten doch hier 90% der leute, in dem sie E10 und was weiss ich noch für schlecht halten und für die hohen kraftstoffkosten nicht die konzerne, sondern die regierung verantwortlich machen.
die konzerne waren doch der meinung, E5 braucht man nicht mehr anbieten. oder gibt es zur abschaffung von E5 ein gesetz?
es gibt nur ein gesetz ( welches es schon eine weile gibt ), das zu bestimmten zeitpunkten die quote an "bio"zusätzen ein gewisses maß haben soll. die einführung von E10 hätte man schon vor jahren starten können, aber wieso haben das die konzerne nicht? weil es ja günstiger gewesen wäre wie anderer kraftstoff...

nur wenige tankstellen bieten die preisalternative E85 an. damit bekommt man ganz schnell die gewünschte "bio"quote zusammen. aber das wollen die konzerne ja nicht, den dann können sie ihren rohstoff erdöl nicht mehr in den mengen verkaufen
Kommentar ansehen
28.03.2011 16:47 Uhr von Shoiin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
name falsch: wieso heißt das noch umweltministerium??

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?