28.03.11 09:51 Uhr
 1.474
 

Windows 8 soll sich mit wenigen Klicks in den Auslieferungszustand versetzen lassen

Laut Angaben der aus Asien stammenden IT-Webseite Win7China.com, soll das kommende neue Microsoft Betriebssystem Windows 8 mit einer neuen Funktion auf den Markt kommen.

Windows 8 soll dementsprechend eine Restore-Funktion erhalten. Diese Funktion soll es ermöglichen, das Betriebssystem in einfachen Schritten in den Auslieferungszustand zurück zu versetzen.

Solch eine Funktion hätte gerade auch für Anfänger einen großen Wert. Wenn ein Computer-Schädling den PC aus Unachtsamkeit lahmlegt, wäre es nicht unbedingt nötig, das Betriebssystem neu zu installieren. Ob das dann bei einem Virus auch wirklich hilft, bleibt abzuwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Betriebssystem, Funktion, Windows 8
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 10:04 Uhr von SheMale
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:04 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Klar Wie mit dem wunderpraktischen Systemdateienschutz von Win 7. Da gabs dann auch recht schnell Viren, die es geschafft haben,sich da so reinzuschreiben, dass sie bei jedem Systemstart von Windows selbst neu geschrieben wurden, nachdem man sie entfernt hatte...
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:15 Uhr von stoniiii
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wird nicht wie geplant funktionieren!
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:21 Uhr von BK
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
0001: Ausserdem gibt es solche RESTORE Funktionen bereits auf vielen Laptops...
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:25 Uhr von inDOKnito
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Traum für Supporthotlines und Leute, die im Freundeskreis den Computer-Hausmeister machen.
Hätte ich mir letzte Tage erst gewünscht, als ich bei nem Nachbarn, den ich auf sein offenes WLAN hinweisen wollte, nen lustigen Trojaner auf seinem furchtbar laaaaaaaaaangsam gewordenen Rechner gefunden habe...
Wobei Win 7 auch schon Backups ermöglicht, aber die müsste man erstmal einrichten und anlegen.
Ich persönlich bleibe aber glaub ich lieber bei meinen Acronis Images.
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:48 Uhr von b0mb
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Restore Funktion hab ich schon ;): heisst bei mir Clonezilla und kommt jeden Sonntag zum Einsatz :P
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:49 Uhr von b0mb
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sorry, mein Beitrag wurde - warum auch immer - doppelt gepostet. ;)

[ nachträglich editiert von b0mb ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 11:40 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
wichtiger wärs mal: n ansehnsliches design zu entwickeln
Kommentar ansehen
28.03.2011 13:06 Uhr von SheMale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber nicht von Windows! ;-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?