28.03.11 08:05 Uhr
 1.221
 

UNESCO soll das Deutsche Brot zum Weltkulturerbe machen

Deutschland ist das Land, welches die meisten unterschiedlichen Brotsorten zu bieten hat. Aus diesem Grund fordert jetzt der Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks, das Brot zum UNESCO-Weltkulturerbe zu machen.

Der Chef des Bäckerverbandes, Peter Karst sagte: "Brot ist Teil der deutschen Kultur. Konservative Schätzungen gehen von 300 bis 400 regionalen Spezialitäten aus. Deren Rezepte werden gerade in einem Brotregister erfasst."

Nach Fertigstellung dieser Liste soll sie dann bei der UNESCO für die Kategorie "immaterielles Weltkulturerbe" vorgeschlagen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsche, Brot, UNESCO, Weltkulturerbe, Bäcker
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres
Paris: Eiffelturm wird für 300 Millionen Euro renoviert
Studie: Eltern verbringen inzwischen doppelt so viel Zeit mit ihren Kindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 09:09 Uhr von Finalfreak
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Finde ich gut. In Deutschland sind Bäckereien echte Fachgeschäfte, was die Auswahl angeht.
In anderen Länder ist bei Brot weniger Auswahl.
Kommentar ansehen
28.03.2011 09:54 Uhr von Spellingnazi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm lecker: Deutsches Brot :)
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:08 Uhr von Floxxor
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Darf man: das Brot dann noch essen oder kommt da dann ne Plakette mit ´Denkmalschutz´ oder so was drauf???
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:21 Uhr von theG8
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Floxxor beweist , dass es entgegen der Aussage ´es gäbe keine dummen Fragen, nur dumme Antworten´, sehr wohl möglich ist, eben solche zu formulieren!

[ nachträglich editiert von theG8 ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:57 Uhr von Randall_Flagg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Joa, warum nicht? Wer schon mal im Ausland war, der weiß, dass es da fast nur Weißbrot (und Abarten davon) gibt. Nach jedem Urlaub war ich froh, wenn ich wieder frisches, knuspriges Oberländer oder so was in der Richtung zu essen bekam ;)
Kommentar ansehen
28.03.2011 11:11 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: meisten Bäcker backen nur noch auf. Und viel geschummelt wird auch. Da wird Weizenmehl mit Malz oder anderem coloriert und ein paar Körner dazu und dann als Vollkornbrot angeboten. Weiss nicht was an solchen Betrügereien Weltkultur sein soll.
Kommentar ansehen
28.03.2011 11:29 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
bähh: das hässliche zeugs hats nun wirklich mal ned verdient...

wenn dann meinetwegen nen schweinsbraten oder sonstwas aber nicht BROT *kotz*

in diesem sinne: brot für die welt aba die wurscht bleibt bei mir

achja: und ein hoch auf das weissbrot, die semmel und und die hamburger und hotdog buns^^

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 12:15 Uhr von Flaschensammler