28.03.11 07:48 Uhr
 6.341
 

Ohio: Mann erhielt 16,4 Millionen Dollar-Rechnung vom Kabelbetreiber

Das die Rechnungen in der Post so manche Überraschungen bergen können ist nicht neues. Auf die Rechnung die Daniel DeVirgilio jedoch diese Woche von seinen Kabelbetreiber erhielt, kann man sich nicht vorbereiten. Nämlich eine in der Höhe von 16,4 Millionen Dollar.

Bemerkt hatte DeVirgilio den Fehler, als er über den natürlich erfolglosen Versuch, den Betrag von seiner Kreditkarte abzubuchen, informiert wurde.

Er hatte nur eine Bestellung für ein Basketball-Turnier, den "Sweet 16", aufgegeben. DeVirgilio nahm es mit Humor und meinte: "Wenn ich gewusst hätte, dass es eine Million pro Team kostet, hätte ich gleich den Sender abonniert."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katü
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fernsehen, Rechnung, Pay-TV, Ohio
Quelle: news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2011 07:48 Uhr von Katü
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Mittlerweile hat Time Warner das ganze als menschlichen Fehler deklariert und sich für den Fehler entschuldigt.

Auf den ersten Blick witzig, zeigt aber doch was für Gefahren bei Autoabbuchungen leider immer noch entstehen können.
Kommentar ansehen
28.03.2011 09:01 Uhr von nachoben
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
ein schelm wer böses denkt "Basketball Turnier" Sweet 16, ist klar ;)
Kommentar ansehen
28.03.2011 09:42 Uhr von davidflo
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@nachboben: Leider gibts das ( http://www.huffingtonpost.com/... ), witzig wäre es jedoch schon gewesen, wenn der p0rn gesehen hätte und dies nun landesweit - im ach so prüden Amerika - bekannt würde :P
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:06 Uhr von Floxxor
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:50 Uhr von Delios
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: deinen letzten Absatz in deinem Kommentar kann ich überhaupt nicht zustimmen.
1. heißt es nicht "Autoabbuchungen" sondern Lastschrift bzw. Einzugsverfahren.
Und 2. ist das Lastschriftverfahren WESENTLICH sicherer wie Überweisungen. DENN bei der Lastschrift muss ich nich aufpassen ob ich die richtige Kontodaten habe und somit Verwechslungsgefahr wie bei der Überweisung habe. Außerdem kann ich Lastschriften wochenlang wieder zurückbuchen lassen wenn ich das will. Bei ungerechtfertigten Abbuchungen kann ich sogar (Vertragsrecht) bis zu 3 Jahre mein Geld zurückbuchen lassen.

Zumindest beim Girokonto geht das... die Amis haben allerdings ne andere Mentalität... mit ihren Kreditkarten da, ist das natürlich noch ne andere Geschichte.
Kommentar ansehen
28.03.2011 11:16 Uhr von Nebelfrost
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
kontrolliert die news hier eigentlich niemand auf fehler? allein 6 fehler zähle ich im ersten absatz! wer die deutsche rechtschreibung und grammatik nicht beherrscht, der sollte einfach keine news schreiben und als newsschreiber gesperrt werden.

falsch: Das die rechnungen... (1 fehler)
richtig: Dass die rechnungen...


falsch: ...manche Überraschungen bergen können ist nicht neues (2 fehler)
richtig: ...manche Überraschungen bergen können, ist nichts neues

falsch: Auf die Rechnung die Daniel... (1 fehler)
richtig: Auf die Rechnung, die Daniel...

falsch: ...diese Woche von seinen Kabelbetreiber erhielt (1 fehler)
richtig: ...diese Woche von seinem Kabelbetreiber erhielt

falsch: ...sich nicht vorbereiten. Nämlich eine in der Höhe... (1 fehler)
richtig: ...sich nicht vorbereiten, nämlich eine in der Höhe...

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 11:38 Uhr von Jackobi
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: niemand mag Klugscheißer...
Kommentar ansehen
28.03.2011 11:53 Uhr von Perisecor
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@ Jackobi: Das ist so ein Standardspruch für Pressesprecher und Angehörige der Doofen, oder?

Auf einem ähnlichen Niveau wie "wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, denn ich bin zu dämlich um korrekt zu schreiben", nicht wahr?
Kommentar ansehen
28.03.2011 16:56 Uhr von d1pe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: Du hast zwar Recht, aber wenn du andere wegen der Fehler kritisierst, gib dir wenigstens etwas Mühe bei der Groß- und Kleinschreibung. Da ist sogar ein Fehler bei deiner Korrektur drin ("Rechnungen" ist ein Nomen).
Kommentar ansehen
28.03.2011 17:13 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: also ich weiß nicht in der quelle steht nix von "sweet 16" in der quelle steht nur "All I want to do is watch March Madness," was ja Sport ist von sweet 16 ist im ganzen Artikel nichts zu lesen sollte aber wohl den anschein erregen das der mann wohl nur pornos schaut was aber nicht der fall ist
Kommentar ansehen
28.03.2011 22:10 Uhr von Hoschman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich an meinen letzten beleg von meiner bank, wo die stadt versucht hatte, etwas über 1,2 mio von meinem konto abzubuchen.

das schlug natürlich fehl, und ich erhielt so nen netten zettel der bank. (kennen sicher einige).

passiert immer wieder mal, genauso wie fehlbuchungen zur freude des kunden... wo menschen arbeiten, passieren fehler, und ein komma sitzt schnell an der falschen stelle.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?