27.03.11 20:05 Uhr
 2.971
 

Farbanschlag auf den FC Bayern München durch Fans des Lokalrivalen

Jene Gruppe der Anhänger des Münchner Zweitligisten TSV 1860 München, die gegen die Rettung des Vereins mit Geldern des FC Bayern sind, haben es bislang bei verbalen Attacken belassen.

In der Nacht zum Samstag ist es aber dann zu einem Farbanschlag gekommen: Das Servicecenter des Rekordmeisters bekam blaue Farbe ab.

Der Präsident des TSV 1860 München, Dieter Schneider, verurteilte die Aktion: "Zu Vandalismus sage ich ganz klar Nein."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, FC Bayern München, Anschlag, Fan, TSV 1860 München
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2011 21:15 Uhr von PhoenixY2k
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ja mei sollen sie doch 60er Fans sein, solange sie noch können. Spätestens in 1 1/2 Jahre müssen sie sich sowieso ein neues Fanlager suchen.
Kommentar ansehen
27.03.2011 22:02 Uhr von Kampfguppy
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Assi!!!
Kommentar ansehen
27.03.2011 22:14 Uhr von groehler
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Assistenten?!?
Kommentar ansehen
27.03.2011 22:15 Uhr von HansiHansenHans
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
1860: und sowas wollte bayern noch finanziell vor der pleite retten...

na dann

allerdings sollte man nicht die tat einzelner "fans" auf den alle schließen
Kommentar ansehen
27.03.2011 22:17 Uhr von vitamin-c
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
1860 wär schon lange tot: Ohne dem FC Bayern wäre 1860 nichts. DIe 60 hängen nur noch am Tropf der rot-weissen
Kommentar ansehen
27.03.2011 23:05 Uhr von Diego85
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ist doch gut: Sieht viel schöner aus als vorher :D
Kommentar ansehen
27.03.2011 23:28 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Gott! Wie assig doch dieser Sport ist! 22 Männer in kurzen Hosen versuchen 90 Minuten lang, einen mit Leder umnähten Luftballon in ein Netz zu treten und irgendwelche "Fans", die sich mit ihren "Helden" identifizieren, weil ihr eigenes Leben scheinbar so deart belanglos ist, drehen durch.
Und wieder fühle ich mich wie unter Affen!
Kommentar ansehen
27.03.2011 23:34 Uhr von Kampfguppy
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Such dir ne sinnvolle Beschäftigung.
Deine trollerei nimmt eh niemand mehr Ernst
Kommentar ansehen
27.03.2011 23:53 Uhr von ulb-pitty
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Und dir viel Spaß bei der Weicheimeisterschaft im Häkeln.. :)
Kommentar ansehen
28.03.2011 00:02 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2011 00:27 Uhr von Titulowski
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Menschen mögen anders sein,
völlig anders als der mein,
machen Dinge, Unnormal!
Laß sie machen ist egal.

Du bist auch für sie ein andrer,
machst doch Sachen wie kein andrer,
dies ist auch nicht ganz normal,
lassen dich machen, is egal.

Tu die Menschen akzeptieren,
Sie tuns auch, mußt nur agieren.
Menschen machen dies nun mal,
Macht eure Sachen, mir egal!

[ nachträglich editiert von Titulowski ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 00:41 Uhr von Semper_FiOO9
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich versteh nicht wie man durch eine Aktion von ein paar Fans, auf alle Fans und sogar die Fußballmannschaft schließen kann. Ihr müsst wohl eine große Auffassungsgabe besitzen. Armselig
Kommentar ansehen
28.03.2011 06:18 Uhr von Wumpster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: mimimimi.
Kommentar ansehen
28.03.2011 17:29 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Tut mir wirklich sehr Leid, aber ich bin in der 12. Klasse auf einem Gymnasium. Wie war die Häkelmeisterschaft? :)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?