27.03.11 19:30 Uhr
 10.722
 

Polizeieinsatz, Drogen, "Komasaufen": Abifeier in Bad Homburg artet aus

Nach einer Abitur-Feier, die am Freitag im Bad Homburger Jubiläumspark stattfand, mussten 41 Jugendliche ärztlich betreut werden. Die meisten Heranwachsenden hätten eine Alkoholvergiftung gehabt. Einige waren unter 16 Jahre alt, sogar zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren benötigten Betreuung.

Nach Angaben der Behörden wurde außerdem gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen, es kam zu zahlreichen Prügeleien sowie Sachbeschädigungen. Es gingen 42 Beschwerden ein, in denen sich Anwohnern über Lärmbelästigungen und Randale beklagten.

Da diese Abiparty in früheren Jahren durch Alkoholexzesse auffiel, waren 55 Polizisten, Mitarbeiter des Ordnungsamts und Ersthelfer bei der Feier zugegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Polizeieinsatz, Abitur, Komasaufen, Bad Homburg
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2011 19:58 Uhr von JackMcBobo
 
+79 | -5
 
ANZEIGEN
Aufsicht: ´´Da diese Abiparty in früheren Jahren durch Alkoholexzesse auffiel, waren 55 Polizisten, Mitarbeiter des Ordnungsamts und Ersthelfer bei der Feier zugegen.´´

Wenn soviele Gesetzeshüter die ganze Aktion beaufsichtigt haben, wie kann es dann sein das sich Minderjaehrige daran beteiligen, und dann auch noch so massiv abstürzen?

Nebenbei bemerkt ist sowas (Alkoholexzesse, Randalieren und aehnliches) doch ziemlich normal bei Abi Feiern. Bei uns im Ort ist die Horde letztes mal 5 Stunden besoffen durch die Stadt marschiert und hat Lieder aller möglichen radikalen Parteien gegröhlt und nen Bofrost Wagen umgekippt.
Man sollte bei Leuten die nen Abschluss am Gymnasium haben schon etwas mehr erwarten...
Kommentar ansehen
27.03.2011 20:05 Uhr von NetCrack
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
ich frage mich vor allem was 12-16 Jährige auf ner Abi-Party zu suchen haben. Den Vorfall an sich find ich net so schlimm, wenn ich da an unsere Abifahrt denke kann das schonma vorkommen dass man beim Schulzeitende-Begießen bissel über die Stränge schlägt =).
Kommentar ansehen
27.03.2011 20:16 Uhr von httpkiller
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Das hört sich doch mal nach ner richtigen Party an.

Aber mal im ernst, wenn die Ordnungshüter eh schon vor Ort waren..... haben die Gepennt oder gar mit gesoffen?
Kommentar ansehen
27.03.2011 20:24 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
man könnte auch bei kommentaren: jeder weiß, dass 1/2der Leute die sich da im Park treffen,

weder Abi haben noch Abi machen, da gehen alle hin aus allen Schulen,

und dann treffen sich halt die 2 Assis die auf Schule A das Abi geschafft haben und 3 von Schule B, beide haben noch jeweils 5 Freunde dabei die sich freuen dass es Alk gibt aber Abi net ma schreiben können und schon kommts zu schlägereien.

Und lol JackMc ^^ ich wär n arsch dich jetzt nieder zu machen,

ich denke wenn du dein Kommentar jetzt nochmal ließt wirst du selbst sehen dass du schwachsinn geschrieben hast aber vlt hast du ja die News nicht richtig gelesen und dann aus einem Impuls geschrieben...


aber wenn die Polizei 12 Jahrigen verbietet ;) in den Park zu gehen nur weil n paar 18Jährige feiern dann sind wir im falschen Land ;) das ist immernoch n öffentlicher Park!. und da auch genug der 18 und 19 Jährigen aussehen als ob sie erst 12 wären machts unmöglich Kontrollen bei jedem dem man unterstellt <16 zu sein durchzuführen nur weil er Bier trinkt.

man kann sie nur zufällig oder im nachhinein rauspicken.

Und bei uns in FFM gibt auch ne große Abifeier aufm Grüneburgpark und da gibts 1-2 schägereien und n paar meinen vlt noch dass sie am helligten Tag während noch zig andere Kinder und Co im park sind Kiffen müssen, aber da hörts dann auf^^. 41 ärztlich betreute und alkoholvergiftungen -> bei einer uhrzeit von 15-18 Uhr..

ist was außergewöhnliches und wie gesagt,

das kommt daher dass da nicht nur Abiturienten hingehen sondern auch genug die einfach nur mit freunden mitsaufen wollen oder auch so in den Park gehen ;).(nicht dass Abiturienten net selbst schon genug stress machen, besoffen oder schmogs legen sich schon miteinander an, aber dann hat man 2 schägereien und 5 verletzte, keine 42)

Daraus muss man jetzt nicht schließen dass in Bad Homburg die Abiturienten alle Dumm und Komasäufer sind.

achso und PS HTTPKiller :es artet halt aus wenn 2 sich streiten und dann 6 von einem und 7 vom anderen aufeinander drauf schlagen und während die Situation 1 klären kommts zu ner 2ten schlägerei, und während du 1 besoffenen weg bringst kotzt der andere schon wieder auf ne gruppe die ihn dann schlagen will ;). genau deshalb sind da so viele!

wer weiß wie schlimms noch geworden wäre ohne 55 von denen immerhin sind da paar 1000 Leute^^.

[ nachträglich editiert von totseinmachtimpotent ]
Kommentar ansehen
27.03.2011 20:56 Uhr von TestoBoost
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Saufen: Ma richtig ein Saufen Junge!

http://www.youtube.com/...

Man wenn ich an meine Abizeit denke, was haben wir uns da immer ein hinter die Binde gekesselt. War geil und ich würde nichts anders machen :) krkr
Kommentar ansehen
27.03.2011 21:03 Uhr von Earaendil
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Eine durchschnittlich gelungene Abifeier .. was ist daran so besonderes?
Kommentar ansehen
27.03.2011 21:34 Uhr von schorchimuck
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schlimm das diese Feiern so extrem ausarten müssen: Wenn jemand mal etwas über den Durst trinkt,sich dann aber noch relativ anständig verhält kann man das ja noch verstehen.

Aber wenn sich scheinbar jedesmal Leute besaufen die vorher wissen das sie krakelen/randalieren/ihren Scheiss auf den Boden schmeissen an diesen Partys teilnehmen sollte hart durchgegriffen werden !!

Diese Leute sollten den Einsatz der Ordnungskräfte bezahlen oder Ersatzweise ein paar Tage im Bau zwecks Ausnüchternung verbringen !!

Mit guten Worten und Anstand ist diesen Menschen nämlich nicht beizukommen.
Kommentar ansehen
27.03.2011 22:18 Uhr von CrazyWolf1981
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab: immer gedacht Leute die ihr Abitur bestehen sind schlau und haben auch ein gewisses Maß an Niveau. Wenn ich sowas hier lese, und dann wieder seh das viele Firmen Abiturienten bevorzugen, versteh ich die Welt nicht mehr. Viel tiefer sinken kann man kaum noch. Wenn man nur spaß haben kann wenn man sich besäuft, ist das schon traurig und ein Armutszeugnis.
Kommentar ansehen
27.03.2011 23:24 Uhr von TheBearez
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@judas: "und ne alkoholvergiftung, ja mei, wen juckts. solang keiner bleibende schäden davon getragen hat, is doch alles halb so wild."


Du weißt schon, dass das widersprüchlich ist ?!
Kommentar ansehen
27.03.2011 23:34 Uhr von Achtungsgebietender
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Abi-Feier??? Das hört sich für mich eher wie Haupt: oder Klippschule an! Bei uns gab es sowas nicht. HORROR!!!
Kommentar ansehen
27.03.2011 23:36 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
nach 3 std kommt man wieder her und die kommentare: sind immer besser geworden,

ließt denn hier keiner zumindest die ersten 5 Post,

1: ist das immer ein öffentlicher Park, da gehen nicht nur Abiturienten hin, und nicht nur Abiturienten saufen da Oo.
da gehen am ende alle hin, jeder der Will, von der 10 bis zur 13, und jeder der Saufen will und jemanden kennt der Abi macht..-.-

egal ob er selbst auf nem Gymnasium ist...


und 2: Machen 7 Klässler auf dem Gymnasium das was Hauptschüler beim abschluss und Realschüler teils in der 9 oder 10 machen ...

@Crazy Wolf1981 :wenn Realschüler aufs Gymnasium wechseln müssen die immer extrem viel Büffeln, 8 von 10 schaffen den wechsel nicht, 2 arbeiten jeden Tag dran drin zu bleiben,

Realschule und Gymnasium und übers Hauptschulniveau wollen wir erst garnicht reden, sind vom Stoff andere Welten,

also jeder der net versteht wieso leute Gymnasiasten bevorzugen...

das liegt vlt an was die bis dahin geleistet haben und was der rest bis dahin geleistet haben muss.

( ps damit ihrs net falsch versteht ! Realschüler sind beim wechsel nicht dümmer, das Problem ist nur dass sie meistens zu klug waren, die haben die Realschule easy geschafft und wechseln mit 1 Schnitten auf Gymnasium, das Niveau ist dann 1: höher und 2: sind die mit dem Stoff weiter oder waren Tiefer drin, dh Realschüler müssen
1: extrem viel nachholen und 2: sich erstmal daran gewöhnen viel zu büffeln, und daran scheitert es bei vielen die dann halt vlt keienn bock haben nach der Schule erstmal 3std Hausaufgaben und nochmal 2 Std zu lernen nachdem man schon um 4 oder 5 erst Heim kam...-.-

während sich Gymnasisasten seit der 5 Stufenweise anpassen müssen und in der Regel daher besser damit zu recht kommen wenn dann in der 11 -> xD okay die ist n witz aber dann in der 12 und 13 der Druck kommt.)

ich kenn einen der aus seinem 1 Realabschluss noch nen 2er Abi gemacht hat, 3 die immerhin irgendwann den wechsel mit dem Abi abgeschlossen haben und in jedem Jahrganz mind 4oder 5 dh um die 14 Leute dies net geschafft haben und dann auf Berufsschulen gewechselt sind^^. Was auch net schlecht ist, die sind meist einfacher und der Abschluss dort ist Oo berechtigt soweit ich weiß ja auch zu studieren bzw ^^ ich glaub das ist dann auch das Abi da bin ich mir aber net mehr sicher, kenn nur 2 dies dann so gemacht haben, in der 11 von der Schule geflogen und auf ner Berufsschule mit 1er Schnitt bestanden Oo wtf...
Kommentar ansehen
27.03.2011 23:50 Uhr von Afkpu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bei unserer abifeier: gab es auch betrunkene.. ok wir waren alle volljährig und es blieb im rahmen.. randale gab es auch, allerdings nicht von seiten der abiturienten sondern durch das klientel was durch solche feiern angezogen wird.. vor allem auf dem land sind abifeiern anziehungspunkte für alle möglichen leute "die sau rauszulassen".. und manchmal fällt es auf die falschen zurück
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:03 Uhr von Randall_Flagg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früher hieß es ja, Abiturienten wären anständig im Gegensatz zu Haupt- oder Realschülern. Die meisten Kommentare besagen hier eher, dass die Abiturienten schlimmer sind. Kann CrazyWolf nur Recht geben, aber, Wolf, seh es so: Je mehr sich besaufen desto besser. Da gibt´s direkt wieder ein paar Deppen, die ins Koma fallen oder gar an ner Alkoholvergiftung krepieren, und wir haben wieder ein paar Deppen weniger auf der Welt ;)

Spaß beiseite, ich fasse mir wirklich an den Kopf, wenn ich lese, dass die Leute nur Spaß durch Alk haben können. Leider liest man so etwas immer häufiger, und ich kriege die Hand fast gar nicht mehr von der Stirn ...
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:03 Uhr von Floxxor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Ne, du wurdest deinem Foto nach, prinzipiell auf keine Feier eingeladen.
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:13 Uhr von Randall_Flagg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
totseinmachtimpotent: "Machen 7 Klässler auf dem Gymnasium das was Hauptschüler beim abschluss und Realschüler teils in der 9 oder 10 machen ...

@Crazy Wolf1981 :wenn Realschüler aufs Gymnasium wechseln müssen die immer extrem viel Büffeln, 8 von 10 schaffen den wechsel nicht, 2 arbeiten jeden Tag dran drin zu bleiben, Realschule und Gymnasium und übers Hauptschulniveau wollen wir erst garnicht reden, sind vom Stoff andere Welten"

Und genau DESHALB sollte man Real- und Hauptschulen abschaffen und alle auf die gleiche Schule schicken, dann hat jeder die gleichen Chancen und lernt auch das gleiche. Das ist wesentlich wirtschaftlicher als das jetzige System. Man kann dann auf den Schulen noch nach Stärken und Schwächen austeilen, da ja jeder eine andere Leistung bringt. Und bitte kommt jetzt nicht mit "Hauptschüler lernen aber nichts und sind faul" oder sonst was, das stimmt nicht, die sind höchstens unmotiviert weil sie keine Zukunftsperspektive haben. Eben WEGEN der Hauptschule.
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:30 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch ganz egal ob das Abiturienten oder anderes Gesochse war, Fakt ist, dass die Ordnungshüter total versagt haben, entweder weil sie genauso besoffen waren, oder auss Angst vor Ptügel, oder beides.

Hier sollte die Stadtverwaltung dieses Gelage mal ein paar Jahre verbieten, bis die Idioten etwas zur Vernunft gekommen sind.
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:57 Uhr von Hanno63
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Solche "Einsätze" sind immer schwierig zu händeln, ,denn : wann ist der Punkt erreicht wo "man" , als Eingreiftruppe tätig werden will oder muss.??
Man möchte den Kid´s bzw. Abi´enten ja nicht gleich die Party versauen und kneift immer mal wieder ein Auge zu.
Wann allerdings sowas eskaliert oder wenn es passiert ,...wie geht man vor.??? Brutalität ist dann irgendwann nicht mehr zu vermeiden , aber vorzeitige Auflösung , mitten im Stimmungshoch.??...
Also das ist immer auch ein 2-schneidiges Schwert.

Es bleibt wohl doch nur eins: {[:-)::::
Anti-Baby-Pille: das beste Mittel gegen Jugend-Kriminalität.
{[:-)
Dabei haben wir doch genau wie geplant :
(seit 1972 Geburten-Kontrolle::)
max. 2 Kinder, ....mehr ganz selten,... wo doch schon viel zu viele Menschen auf der Erde leben:
ca. 7.7 Milliarden und nur für ca. 600 Millionen genug zu essen .??? = 1/10
Kommentar ansehen
28.03.2011 11:15 Uhr von DEMOSH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eliteschulen? Das sind die zukünftigen Eliten,die AKW´s in Erdbebengebieten bauen.
Oder korrupte Politiker oder Juristen werden.
Laßt lieber die Hauptschüler ran.
Die können sich besser benehmen.
Kommentar ansehen
28.03.2011 11:35 Uhr von Hanno63
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
noch etwas über Leistung bzw. Abi Als Meister und "Stimmungsmacher" zieh und zog ich immer normale Leute vor , also interessierte Grundschüler mit einer guten Ausbildung , mit vernünftiger Einstellung zur Leistung und einer gesunden Lebenseinstellung ohne theoretisches Gefasel , ...nur logisches Denken sollte vorhanden sein.
Und da sind alle nicht gebrauchten Formeln und chronisches Idee´n-Gelaber kaum etwas produktives, denn die nötigen Formeln und das Wissen ist ja je nach Sparte vorgegeben und man kann ja noch fragen, denn wer in der Schule aufgepasst hat, der hat mit 15 Jahren das wichtigste kapiert:: Aufmerksamkeit und Kombinationsgabe und genau das ist was wirklich gebraucht wird.
Also was Theoretiker lernen,das braucht man "nur" da, wo ein paar Leute hinwollen und noch weniger es überhaupt schaffen hinzukommen.
Man sollte dann wenigstens einen Führerschein haben ,...>>>"Not-Taxi".
Wer produktv arbeiten muss, der wird kaum einen viel zu umständlichen , theoretischen Abi´enten oder mit "mittlerer Unreife" nervenden Partner vorziehen, denn es muss Hand in Hand gleichwertige und sichere Arbeit geleistet werden ohne zu nerven oder Rechthaberei oder Grössenwahn oder defensiver Arbeitsverweigerung oder Besserwisserei oder ...Faulheit in praktischer , logischer Arbeit.
Kopfarbeit ist notwendig nur :.es muss auch "umgesetzt" werden können.
Ein Mensch der also "etwas" früher, schon richtig im Leben steht, technisches , logisches Denken beherrscht + Auffassungsgabe , ...
war schon immer der bessere Partner bei produktiver Arbeit vor Ort.
Und "das" ist es wo es wirklich drauf ankommt ,....
es muss "gemacht" werden, nicht nur drüber gelabert.
Kommentar ansehen
28.03.2011 11:39 Uhr von drillerkiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TESTOBOOT: Abi? Wirklich? Sachen gibt´s...
Kommentar ansehen
28.03.2011 18:00 Uhr von Katecation
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Alle machen mit: Nur weil man auf einem Gymnasium ist, heißt es noch nicht, dass man den ganzen Tag brav zu Hause sitzt und lernt. Diese Schüler sind Jugendliche wie alle anderen und wollen auch ihren Spaß haben. Woher wollt ihr denn bitteschön wissen, dass ausgerechnet die Gymnasiasten an den Schlägereien beteiligt waren, wenn ihr selbst sagt, dass jeder Depp in den Park konnte? Glaube übrigens kaum, dass Real- und Hauptschüler viel vernünftiger handeln würden. Mal ganz ehrlich - ihr etwa? (Die haben sich da mindestens genauso abgeschossen, sowie einige, die überhaupt nicht mehr zur Schule gehen)
Und wen interessiert es, ob Schüler A eine Alkoholvergiftung hatte? Ist er halt selber Schuld und muss mit den Konsequenzen leben. Bei ü500 (größtenteils betrunkenen) Leuten muss man mit ALLEM rechnen. Und sorry, aber diese Feiern gibt es nicht erst seit gestern.
Sie abzuschaffen wäre einfach nur dumm. Ich würde eher versuchen, die Zwerge vom Park fernzuhalten und nur die Oberstufe bzw. Volljährige reinlassen. Von mir aus mit abgesperrten Eingängen+Ausweiskontrolle.
und übrigens: Der Park wird von Schülern gesäubert.
Kommentar ansehen
28.03.2011 20:19 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Floxxor - wie armselig ist DAS denn, Leute nach: ihrem Aussehen zu beurteilen. Du tust mir aufrichtig Leid.
Was für ein widerlicher und beleidigender Kommentar.
Ja, und ich wurde tatsächlich nie eingeladen, weil ich hässlich und anders war als die anderen. Aber irgendein schwarzes Schaf brauchen die Durchschnittsmenschen ja, auf das sie herumhacken können. Das war früher mit den Juden nichts anderes.
0815-Menschen ändern sich nie. einfach nur widerlich.
Anstatt die Menschen einfach so zu akzeprieren, wie sie sind...
Kommentar ansehen
29.03.2011 04:28 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Katecation mit einem bischen Spaß tust du es ab, wenn sich junge Menschen ins Koma saufen? Hört bei dir der Spaß dann auf, wenn man in der Kiste liegt? Es geht nicht ob Gymniasial- Real oder Hauptschüler, es geht um junge Menschen.

Zitat

Und wen interessiert es, ob Schüler A eine Alkoholvergiftung hatte? Ist er halt selber Schuld und muss mit den Konsequenzen leben. Bei ü500 (größtenteils betrunkenen) Leuten muss man mit ALLEM rechnen. Und sorry, aber diese Feiern gibt es nicht erst seit gestern.

Zitatende

Deine Gleichgültigkeit, die du an den Tag legst, lässt vermuten, dass du auch einen Schwerverletzen am Straßenrand ohne Hilfe geleistet zu haben liegen lässt.

Du gibst ein Beispiel ab, wie unsere Gesellschaft immer mehr abtrifftet.
Kommentar ansehen
30.03.2011 08:43 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
um also eine Abi-Party zu entschärfen, sie also menschlich vertretbarer zu machen mit mehr Spass und weniger "Leichen", müsste man dann ja die Abi´enten verbieten,.?? ..wie soll das funktionieren.?
Solange man menschlich bleibt wäre es ja zu ertragen , nur wenn überhebliche, kindische Menschen "ihre" Party feiern und das dann noch durch eine gewisse Masse an Gleichgerichteten und Gleichgesinnten passiert ,...ist das Chaos ja schon vorprogrammiert : "denn es soll ja was Besonderes , Aussergewöhnliches , und Unvergessliches werden:" also bis zum systematischen "Mord vor vielen Leuten" ist "fast alles drin".
Da sind dann die etwas schmarotzenden , nicht so gut gestellten und oft ja chronisch benachteiligten Mitläufer nur ein geduldeter Begleitumstand der "Menschlichkeit"..
Das ist dann also ein meist amüsanter und menschlicherer Begleitfaktor , der durch einfache logische Ausrutscher in Sprache und Meinung dann den friedlicheren Teil so einer "´Dekadenten-Fete" bildet, während die hochtrabend, aber letztendlich menschlich unbefriedigend geführten Gespräche der Ausrichter , dann irgendwann systematisch zu den berühmten Minderwertigkeits- und Ausflipp-Effekten führen.
Denn nur durch primitives krampfhaftes "besser-sein-wollen-als Andere" wird man als Mensch nicht wertvoller , sondern menschlich gesehen nur abartiger::
...man entfernt sich vom eigentlich Wichtigen des Lebens, wendet sich immermehr nur "seiner Clique" zu, fühlt sich ansonsten ausserhalb der Clique meistens unverstanden und isoliert sich damit sehr oft selber vom Volk , also dem,... warum das ganze ja erst möglich wurde , sowohl als Motiv ,wie auch als Lebens-Grundlage für das eigene Fortkommen.
Je höher nun der Anteil solcher Problem-Leute bei den Party´s ist , umso problematischer ist dann oft auch der Verlauf , besonders das Ende.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
30.03.2011 09:10 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hanno93 An deine Beiträgen merkt man, dass du nur Hauptchulabchluss hast. Wenn du bei der Arbeit genausoviel laberst, wie du hier schreibst, schaffst du nicht viel.

Irgendwo in einem deiner Kommentare agt du du bevorzugst Hauptschüler, die haben das gleiche Wissen und sind besser bei der Arbeit als Abiturienten oder Realschüler. Ich schließe mal daraus dass du eine Firma hast und deine Arbeiter laufend in Kontakt stehen mit höheren Angestellten, Ingeneuren, Wissenschaftler usw. nämlich dann, wenn ie deren Papierköbe lehren.

Schönen Tag noch.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?