27.03.11 19:21 Uhr
 3.804
 

Wissenschaftler entdecken Schwämme, die Krebs heilen könnten

Mikrobiologen der Universität Würzburg sind sich sicher, dass Meeres-Schwämme Krankheiten wie beispielsweise Krebs heilen können.

Genauer gesagt sind es die Milliarden verschiedener Bakterien, die in den Schwämmen vorhanden sind, welche krebshemmend wirken. Zur Zeit gib es über zehn klinische Studien. Sie sollen die Wirksamkeit der Stoffe, die aus den Bakterien gewonnen werden, testen.

Experten sind nun bemüht, die gewonnenen Wirkstoffe im Labor zu replizieren, um irgendwann ein Medikament auf den Markt zubringen. Die Medikamente sollen dann hauptsächlich für Schlafkrankheiten, Infektionskrankheiten (wie Malaria) und Krebs eingesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Wissenschaftler, Medizin, Sensation
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2011 19:21 Uhr von Hoch2Datum
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ui das ist wirklich mal Bahnbrechend. Wird wohl noch ein paar Jahre dauern bevor was brauchbares raus kommt, dann nochmal ein paar Jahre für Tests der potenziellen Langzeitfolgen. Mal gucken was die Zukunft bringt.
Kommentar ansehen
27.03.2011 19:36 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.03.2011 20:13 Uhr von Baststar
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@alice: nee, hygiene macht krank! ;)
Kommentar ansehen
27.03.2011 20:54 Uhr von aczidburn
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
warum dachte ich als erstes an Spongebob als ich die Überschrift las?!
Kommentar ansehen
27.03.2011 21:24 Uhr von Nebelfrost
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
nein, es ist nicht bahnbrechend. warum nicht? weil es bereits dutzende von heilmitteln gegen krebs gibt. nur leider kommen diese mittel niemals auf den markt. und auch diese entdeckung hier wird, wie viele andere zuvor, in den schubladen der pharma verschwinden. habt ihr es noch nicht kapiert? ein heilmittel gegen krebs ist nicht erwünscht! mit hochtoxischen chemikalien, die das leiden der patienten hinauszögern, aber nicht heilen und als nebenwirkungen weitere folgekrankheiten verursachen, die auch wiederum behandelt werden müssen, wird millionen, milliarden verdient. ein heilmittel gegen krebs, was obendrein noch ohne nebenwirkungen funktioniert, würde die gewinne der pharma für immer beträchtlich schmälern. die krebsindustrie ist eine der lukrativsten auf dieser welt.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
27.03.2011 21:54 Uhr von httpkiller
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Spongebok Krebskopf, Spongebob Krebskopf, spoooooongeboooooooooook Krebsooooooooooooooopf, tüdeltitüd tüt tüd.
Kommentar ansehen
27.03.2011 22:13 Uhr von RandyRicardo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GUTE: news :) !
Kommentar ansehen
27.03.2011 22:30 Uhr von politikerhasser2
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ Nebelfrost: da kann ich dir nur zu 110% zustimmen.

die wollen nicht heilen, im endeffekt geht es darum auch für den großteil der ärzte die patienten krank zu halten, die symptome zu bekämfen aber nicht die ursachen...

das funktioniert bestens mit chemie der pharmakonzerne....

wens interessiert der guckt mal das hier...
http://www.youtube.com/...

Wolf-Dieter Storl Pharmazeutische Industrie & Heilkräuter
diesen satz in youtube kopieren...


love and peace

[ nachträglich editiert von politikerhasser2 ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 00:39 Uhr von raterZ
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
chemotherapie: ist das ausbluten ganzer volkswirtschaften! der unsinn muss ein ende haben!
Kommentar ansehen
28.03.2011 03:04 Uhr von brezelking
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost und @Autor: @Nebelfrost : Tu uns einen Gefallen und verschwinde wieder in deiner kleinen Verschwörungstheoretikerschublade. Ich glaube das du nicht einmal im Stande bist zu verstehen wie Krebs überhaupt besteht. Danke dir.

@Autor: NIEMAND hat hier etwas entdeckt das Krebs heilt, sie untersuchen lediglich OB es hier etwas gibt dass für neue Behandlungsmethoden eingesetzt werden kann.
Dein Newstitel ist wieder einmal reißerisch, die News selbst ist einfach nur Schlecht. Vor allem weil die Wissenschaft seit etlichen Jahren zB. die Schwämme untersucht wegen solcher vermutungen.
Kommentar ansehen
28.03.2011 08:56 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Überschrift: "Wissenschaftler entdecken Schwämme, die Krebs heilen könnten"

"Genauer gesagt sind es die Milliarden verschiedener Bakterien, die in den Schwämmen vorhanden sind, welche krebshemmend wirken."

Nicht die Schwämme heilen (vermutlich) den Krebs, sondern die Microorganismen innerhalb und an der Aussenseite des Schwammes...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?