27.03.11 16:32 Uhr
 535
 

Krailling: Doppelmord an zwei Mädchen bleibt rätselhaft

Im Zuge der Ermittlungen im Doppelmord von Krailling steht die Polizei weiterhin vor einem Rätsel. Die bisherigen Hinweise aus der Bevölkerung brachten keine Hinweise zu einem möglichen Täter.

Nach ersten Erkenntnissen wurden die beiden acht und elf Jahre alten Mädchen brutal ermordet. Zahlreiche unterschiedliche Verletzungen sollen zum Tod der beiden geführt haben.

Auch wenn bisher keine Details veröffentlicht wurden, so schließt man ein Sexualdelikt aus. Für Hinweise zum Täter stehen 5.000 Euro Belohnung zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mädchen, Doppelmord, Krailling
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?