27.03.11 16:30 Uhr
 1.761
 

Studie zeigt Fakten zur mobilen Internetnutzung

Das Marktforschungsunternehmen TNS Emnid hat kürzlich eine interessante Umfrage zum Thema mobiles Internet durchgeführt. Auftraggeber war der bekannte deutsche Mobilfunkanbieter Congstar.

Insgesamt haben an der Studie 4.640 Teilnehmer im Alter zwischen 14 und 59 Jahren teilgenommen. Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass soziale Netzwerke für Anwender beim mobilen Internet am wichtigsten sind.

Eine weitere interessante Information ist die Tatsache, dass mobiles Internet fast doppelt so viel von Männern, wie von Frauen genutzt wird. Darüber hinaus zeigt die Studie, dass die gute alte Zeitschrift zur Zeitbeschäftigung mittlerweile immer mehr dem Smartphone weichen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paradoxical
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Smartphone, Marktforschung, Internetnutzung
Quelle: www.lte-anbieter.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2011 21:19 Uhr von RandyRicardo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm W-Lan kompatible Handy´s sind vom Vorteil .. trotzdem würde ich gern überall online gehen wollen
Kommentar ansehen
27.03.2011 23:43 Uhr von Anal-phabet
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
es reicht: was beschwert ihr euch alle?

ich wohne auf dem dorf und bin gezwungen alternativen zur DSL-Leitung zu nutzen, und da kommt eigentlich nur ein UMTS-Stick in frage!

empfang: 3/5 balken
speed: schnell genug zum surfen, downloaden mit ca 200kb/s, youtube geht auch normal.
zeit: läuft durchgehend, aktive nutzung ca 2-4std/tag
volumen: 5gb
entfernung zum mast: ca 4km

wenn man nun unbedingt zig alben, 100 filme und spiele saugen will und stundenlang youtube gucken muss, für den ist das absolut NICHTS!

aber für den normalen durchschnittsuser, der ab und zu mal youtube guckt, sich legal pro monat 2-3 alben lädt und täglich seine lieblingsseiten (email/social network/nachrichten/sport) guckt und noch den ganzen tag icq/msn am laufen hat, für den REICHT ES !!!!!!!!

oder noch kranker ....verbraucht man UNTERWEGS am HANDY 5gb und mehr?! ich bitte euch!!!
sogar mit den niedrig-mb-tarifen ala 500mb/monat (fürs handy) kommt man locker aus!!
Kommentar ansehen
28.03.2011 01:56 Uhr von wussie
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Anal-phabet: Kleiner Tipp: Nicht nur Smartphones nutzen sowas sondern auch Netbooks, Laptops, CarPCs und andere Autos mit Internetverbindung.
Ich komme schnell auf 5 GB wenn ich nur Internet Radio und Video Portale nutze, noch SEHR viel schneller wenn ich auch mal Google Earth oder ähnliches benutze. Dank der Massen an Werbung wird auch nochmal ein großer Anteil weggefressen. Kann man zwar mit gewissen Dingen abschalten, aber das ist nunmal nur eher den Fortgeschrittenen bekannt.

Solche Verträge sind einfach ein Witz. Dazu kommen dann noch die langen Mindestlaufzeiten, die man, gerade jetzt wo LTE langsam anfängt, nur noch als Abzocke sehen muss.
Außerdem ist der UMTS Ausbau auf dem Land immer noch oft nicht vorhanden, selbst bei Telekom und Vodafone. Aber Deutschland war ja schon immer gut darin seine Bevölkerung zu verarschen.

[ nachträglich editiert von wussie ]
Kommentar ansehen
28.03.2011 08:19 Uhr von GhostMaster37083
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@il_Jacito: Es gibt doch Tablets mit Sim-Slot. Z.b. Das iPad.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?