27.03.11 13:02 Uhr
 746
 

Dreister Diebstahl: Räuber nutzen Gedenken an Verstorbene aus

Keinerlei Mitgefühl zeigten zwei Räuber Freitagmittag in Sigmaringen.

Eine Frau machte sich mit ihrer 84-jährigen Mutter auf den Weg zum Friedhof, um den Verstorbenen zu Gedenken. Das Auto wurde auf dem dafür vorgesehenen Friedhofsparkplatz abgestellt.

Als die Frau und die Seniorin nach zehn Minuten zum Auto zurückkehrten, mussten sie erschrocken feststellen, dass Räuber auf einem Beutezug ihre Autoscheibe zerschlugen und zwei Handtaschen klauten. Bei den Räubern handelt es sich vermutlich um ein Pärchen in den Dreißigern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peterzwegert
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Diebstahl, Einbruch, Verbrecher, Gedenken, Verstorbene
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2011 13:03 Uhr von peterzwegert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin entsetzt: was für menschen tun sowas und warum???
Kommentar ansehen
27.03.2011 13:29 Uhr von peterzwegert
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
also echt: wenn man nicht mal mehr auf dem friedhofsparkplatz in sigmaringen sicher ist....

und das wo die Ba-Wü CDU immer einen auf "Law und Order" macht.
Kommentar ansehen
27.03.2011 14:56 Uhr von Sneak-Out
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: echt mal jetzt, wenn nicht da, wo ist man heutzutage denn noch sicher?

Am besten wir bleiben alle zu Hause xD
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:45 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld, was präsentieren sie auch ihre Handtaschen! Laufend wird davor gewarnt keine wertvollen Gegenstände sichtbar im Auto liegen zu lassen.
Kommentar ansehen
28.03.2011 10:59 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@delerium72 Ok, eine Mitschuld haben die Damen schon, wenn sie ihre Taschen im Auto lassen. Aber dass berechtigt noch lange nicht, dass man sie dann stiehlt.
Kommentar ansehen
28.03.2011 14:20 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Das es damit zum Diebstahl berechtigt habe ich auch nicht behauptet oder geschrieben. Es ist aber grob Fahrlässig und für eine gewisse Menschengruppe verführerisch einladend und manch einer kann dem nicht widerstehen.
Also wenn schon im Auto lassen dann nicht offensichtlich, wobei ich von den abschließbaren Handschuhfächern nicht gerade viel halte. Aber immer noch besser als auf dem Sitz liegen lassen, könnte man ja gleich noch nen Hinweisschild aufs Dach tackern ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?