27.03.11 10:08 Uhr
 483
 

Fußball/EM-Qualifikation: Georgien stürzt Tabellenführer Kroatien

In der Qualifikation zur Fußballeuropameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine standen sich in der Gruppe F Tabellenführer Kroatien und Verfolger Georgien gegenüber.

Die gastgebende Kaukasusrepublik spielte dabei ebenso mit einigen Bundesligalegionären wie Kroatien.

Nach einer verbissenen aber niemals unfairen Partie war es am Ende Lewan Kobiashvili von Hertha BSC Berlin vorbehalten, kurz vor dem Abpfiff einen sehenswerten Angriff und die Vorarbeit von Otar Martsvaladze zum Siegtreffer zu vollenden. Georgien liegt nun nur noch einen Punkt hinter Kroatien.


WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kroatien, Georgien, Tabellenführer, EM-Qualifikation
Quelle: www.uefa.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2011 10:08 Uhr von Babelfisch
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Nach 60 Minuten engen Ringens mit leichten Vorteilen für die Gäste (u. a. mit Petric und Rakitic aus der Bundesliga) übernahm Georgien (mit dem Karlsruher Iashvili) das Heft des Handelns. Der späte Siegtreffer wurde überschwänglich gefeiert. Der stets eifrige Kobiashvili hatte zuvor angekündigt, seine Nationalmannschaftskarriere beenden zu wollen. Tabellenführer ist jetzt Griechenland nach dem Sieg in Malta (11 Punkte) vor Kroatien (10) und Georgien (9).
Kommentar ansehen
27.03.2011 11:03 Uhr von Kabeltrommel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
s a k a r t v e l o ! Glückwunsch, Levan Kobiashvili!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?