26.03.11 18:57 Uhr
 3.055
 

Volvo: Elektroauto C30 Drive Electric soll 1.500 Euro im Monat kosten

Dass Elektroautos doch recht preisintensiv sind, ist sicher keine Neuigkeit, Volvo aber scheint noch einen drauf setzen zu wollen. Angeblich nämlich soll der Volvo C30 Drive Electric pro Monat 1.500 Euro kosten.

Just in Indianapolis (USA) fiel genau diese Summe, wobei die Aussage direkt vom Chef von Volvo Car Special Vehicle, Lennart Stegland, kommt. Sicher jedenfalls ist, das der C30 Drive Electric, zumindest vorerst lediglich zum Leasen zu haben ist.

Bei dem Preis von 1.500 Euro monatlich allerdings dürfte sich der Volvo C30 Drive Electric für Privatpersonen wohl kaum eignen, selbst Unternehmen dürften zu knabbern haben. Interessant: Der sparsame Diesel Volvo C30 DRIVe inkl. Start-Stopp-System ist aktuell für gerade mal 22.230 Euro zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Monat, Elektroauto, Volvo
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2011 18:57 Uhr von DP79
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Also für 1,5 im Monat schießt Volvo wohl den berühmten (E)Vogel ab. Ich kann mir nicht mal vorstellen, dass Unternehmen groß begeistert sind, das Geld kann man sicher besser nutzen, um umweltfreundlich zu sein. Bin gespannt, wie die Resonanz ist...
Kommentar ansehen
26.03.2011 23:53 Uhr von sabun
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Sicherlich zu teuer: aber es wird die Zeit kommen, dass Elektroautos, preiswerter werden. Dann können alle in den Genuss kommen.
Kommentar ansehen
27.03.2011 00:00 Uhr von shadow#
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
LOL: Das bedeutet, dass sie die Technik nach einer gewissen Nutzungszeit zurück haben wollen, was eigentlich nur bedeuten kann dass die Akkus komplett Scheiße sind.
Allein dass die das so anbieten ist komplett lächerlich.
Kommentar ansehen
27.03.2011 18:34 Uhr von blz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die: E-Technologie wird in den kommenden Jahren auf dem Vormarsch sein. Einer muss damit anfangen und das der nicht der Günstigste ist, das ist wohl klar.
Wir werden nicht alle Elektroautos haben, denn richtig billig werden Sie nie werden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?