26.03.11 18:24 Uhr
 528
 

Übelkeit bei Krebspatienten: Akupunktur so effektiv wie Placebo-Nadeln

Einer der Nebeneffekte bei Krebspatienten, die eine Strahlenbehandlung erhalten, ist die häufig eintretende Übelkeit. In einer neuen Studie wurden 277 Personen mit Krebserkrankungen in der Bauch- und Beckenregion, die mit Strahlungstherapie behandelt wurden, in drei Gruppen eingeteilt.

109 Patienten erhielten eine Akupunkturbehandlung gegen die Übelkeit, 106 Personen eine Scheinbehandlung mit stumpfen "Placebo-Nadeln" und die restlichen 62 wurden mit Standardmedikamenten versorgt. Die beiden ersten Gruppen schnitten etwa gleich gut ab und zwar bedeutend besser als die Dritte.

So übergaben sich aus der ersten Gruppen nur sieben Prozent, aber aus der dritten Gruppe 15 Prozent. Die Verbesserung dürfte von den positiven Erwartungen kommen und von der zusätzlichen Zeit, die den Patienten gewidmet wurde. Welche Dinge den Ausschlag geben, soll nun zur Qualitätssteigerung untersucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Getschi2.0
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Akupunktur, Placebo, Übelkeit
Quelle: www.sciencedaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem