26.03.11 18:13 Uhr
 6.951
 

Seeräuber will dänische Geisel-Tochter heiraten

Eine dänische Familie ist seit dem 24. Februar in der Hand einer Piraten-Bande. Jetzt schlägt der Piraten-Chef einen pikanten Deal vor.

Er möchte auf die sieben Millionen Euro Lösegeld verzichten, wenn er die 13-jährige Tochter der Familie heiraten darf.

Währenddessen hofft die Familie unter Deck in fürchterlichem Gestank auf Rettung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peterzwegert
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter, Deal, Heirat, Seeräuber
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2011 18:37 Uhr von peterzwegert
 
+47 | -7
 
ANZEIGEN
ist doch krank: ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:11 Uhr von supermeier
 
+33 | -16
 
ANZEIGEN
Wo sind die Gutmenschen: die von hoffnungslosen Fischern faseln?

Wohl doch eher Verbrecher und Kinderschänder da unten??
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:24 Uhr von Afkpu
 
+16 | -17
 
ANZEIGEN
ok das ist allerdings ein schwachsinniger vorschlag, durch dessen annahme die eltern sich selbst strafbar machen würden.

Aaaaber: @ die über mir ich glaube kaum, dass die leute zu seeräubern werden um kinder zu schänden ;) und ja es ist definitiv ein verbrechen aber die gründe für die kriminalität kann man von fall zu fall trotzdem hinterfragen, besonders bei dieser quelle ;)

btw woher weiß die bildzeitung, dass es unter deck stinkt? weltexklusives material? waren die reporter selbst vor ort? wenn ja schlage ich vor, dass der piratenchef die bildzeitungsreporter heiratet, für die deutsche medienlandschaft kein nennenswerter verlust :P
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:28 Uhr von Serverhorst32
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
@supermeier: Das sind die Leute die trotz zahlreicher Warnungen von Regierung, Freunden und Medien trotzdem mit ihrem Boot privat durch Piratenverseuchtes Wasser fahren wollten.

Das sind die Leute wo die "Kinder" noch im Internet gepostet haben, ihre Eltern hätten schon einen Plan wenn sie von Piraten angegriffen werden.

Gut, von den Kindern kann man nicht viel erwarten, aber ich finde es toll, dass die Dänen das Lösegeld nicht bezahlen. Wer sich freiwillig in solche Gefahr begibt und noch großkotzig tönt Piraten könnten ihm eh nix der hats nicht anders verdient!
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:29 Uhr von Bruno2.0
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@Afkpu

"Der Journalist Kristian Kornoe vom dänischen „Ekstra Bladet“ durfte sie dort besuchen.

Er berichtet: „Der Gestank ist unerträglich, die Piraten schlachten jeden Tag drei Ziegen, die Reste liegen herum. Es ist heiß, das Wasser ist dreckig, die Toiletten und die Küche sind kaputt. Alle Geiseln sehen müde und traurig aus.“

Dann drohte der Piratenboss: „Wir wollen sieben Millionen Dollar. Oder ich nehme die 13-Jährige zur Frau. Dann kommen alle sofort frei."




Was soll man da Großartig zu sagen?? einfach nur Schlimm ich hoffe die kommen frei und jeder "Pirat" bekommt eine Kugel in den Kopf...
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:34 Uhr von Afkpu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@bruno: danke für die einzelheiten, wollte nicht in die newsquelle sehen, aber unter umständen finde ich die nachricht ja noch in unabhängigen medien ;)
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:38 Uhr von gofisch
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
auch wenn es sicher wieder vielen nicht gefällt, versuchen wir es mal mit der logik

die leute sind in der gewalt der piraten, d.h. der piratenchef kann mit tochter, mama oder papa machen was er will. wäre dem nicht so, würden die dänen da einfach rausspazieren und nach hause fahren.

unter diesen umständen ist das eigentlich ein ehrenwerter vorschlag. der könnte ja auch so kriegen was er will.

dass die piraten aber eher das geld wollen, schätze ich ist das nicht wirklich ernst gemeint, sondern eher als zahlbeschleunigung gedacht für diese komischen menschen die ein problem damit zu haben scheinen, dass eine 13 jährige (zwangs)heiraten soll.

[ nachträglich editiert von gofisch ]
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:51 Uhr von Hoch2Datum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Krank, aber ich frage mich warum er da überhupat noch fragt
Kommentar ansehen
26.03.2011 20:02 Uhr von rolf.w
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Afkpu: Sorry Du, aber da gibt es kein "Aaaaber"

"ja es ist definitiv ein verbrechen "

OK, soweit sind wir einer Meinung.

jedoch:

"aber die gründe für die kriminalität kann man von fall zu fall trotzdem hinterfragen"

Was willst Du HIER hinterfragen? Die fordern 7 Millionen Euro!!
Da gibt es keine Frage, sondern nur die Gewissheit, dass es sich um skrupellose Raffgier/Habgier handelt.

Was ich meine ist folgendes: Was verdient dort (man bedenke den Lebensstandart) der Fischer/Arbeiter normalerweise in seinem Leben? So, das nehmen wir mal 2, denn sie wollen/sollen es ja besser haben. Was erhalten wir als Ergebnis?
Ich weiß es zwar jetzt auch nicht 100prozentig im Detail, behaupte aber, es ist eine Zahl weit unter 100.000 Euro. Jetzt sind da vielleicht 7 "arme Fischer", getarnt als Entführer/Erpresser, an Board, also runden wir auf gut 250.000 Euro auf.
Das wäre so in etwa der Betrag, wo ich noch sagen würde, die sind verzweifelt und wollen auch nur leben.
Was die jetzt aber fordern ist jenseits von gut und böse, das ist schlicht Reichtum, selbst in der westlichen Wohlstandsgesellschaft. Hätte ich dafür Verständnis, müsste ich auch gutheißen, wenn 95% der Deutschen zu Erpressern werden, denn das Geld erhalten die nicht im Leben.
Fazit: Da gibt es nichts zu überdenken, das sind Verbrecher übler Art.
Kommentar ansehen
26.03.2011 20:06 Uhr von Hartz IV
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Man könnte den Piraten stattdessen auch Ziegen, Kamele oder Schafe anbieten.
Kommentar ansehen
26.03.2011 20:12 Uhr von supermeier
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: Ich rede ja auch nicht von Mitleid für die Eltern.
Allerdings können die Kids nichts dafür. Auf wen sollen sie denn Vertrauen wenn nicht auf die Eltern.

Die Kids jetzt plötzlich zu Ehe- und Sexsklaven machen zu wollen sagt aber mehr über die Entführer aus als ein gesunder Mensch sich auszudenken vermag.
Kommentar ansehen
26.03.2011 20:18 Uhr von Afkpu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@rolf: natürlich ist das eine imense summe, aber oft operieren diese piratengruppen im auftrag ganzer dörfer die dank europäischer fangflotten keine möglichkeit mehr haben ihren lebensunterhalt zu bestreiten und ein dorf kann durchaus 100-200 einwohner haben. natürlich weiß ich nicht wie es in dem vorliegenden fall ist, da es auch dorft verbrechersyndikate gibt die gemerkt haben, dass man, sobald piraterie "funktioniert" nicht mehr arbeiten muss. trotz alledem ist deine rechnung eine milchmädchenrechnung
Kommentar ansehen
26.03.2011 20:19 Uhr von Essig_Gurke
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Titel: Ich dachte bei dem Titel erst an das Stockholm-Syndrom
Kommentar ansehen
26.03.2011 20:39 Uhr von rolf.w
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Afkpu: "ein dorf kann durchaus 100-200 einwohner haben."

Von denen aber auch nur ein Bruchteil als Fischer für den Lebenserwerb verantwortlich ist. Man könnte natürlich hingehen, und erstmal den "BIP" des Dorfes errechnen. Das es im Grundsatz erstmal ein Milchmädchenrechnung ist weiß ich auch, jedoch kann es auch nicht sein, dass wir plötzlich Verständnis für diese Verbrecher aufbringen.
Da steckt eine ganze "Verbrechensindustrie" hinter, das dürfte wohl klar sein. Denn mit einem einfachen Fischerboot entert man keine Jachten oder gar Frachter. Diese Leute haben plötzlich autom. Waffen und Schnellboote, und die fallen nicht einfach so vom Himmel.
Ich wollte nur aufzeigen, dass es hier um mehr, als nur dem Lebensnotwendigen geht.
Kommentar ansehen
26.03.2011 21:17 Uhr von Afkpu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@rolf: ich habe nirgends verständnis für verbrecher verlangt oder? nur, dass man nicht anfangen sollte alles schwarz und weiß zu sehen.. eine lehrerin meiner schulzeit hat uns immer darauf hingewiesen multikausalitäten zu beachten. natürlich sind diese leute verbrecher, natürlich kann man nicht sagen, dass die "armen" leute alle zu verbrechen gezwungen werden.

und zu automatischen waffen, auf afrikanischen schwarzmärkten ist der gegenwert einer kalaschnikow umgerechnet sehr gering. wie man auch an afghanistan sah, ca 50 dollar. natürlich sind 50 dollar da sehr viel aber vor allem in afrika und in armen ländern mangelt es eher an nahrungsmitteln als an waffen
Kommentar ansehen
26.03.2011 21:47 Uhr von str8fromthaNebula
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie mach ich mir sorgen: das er nich bis zur hochzeit warten will...
Kommentar ansehen
26.03.2011 22:11 Uhr von tutnix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wozu fragt der eigentlich? solange die geiseln in seiner gewalt sind, kann der doch mit denen machen was er will, auch heiraten. ist die dänische zeitung auch so ein käseblatt wie die bild?
Kommentar ansehen
27.03.2011 01:32 Uhr von Afkpu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ socrates: das klingt ja fast so als seien afrikaner für dich neandertaler... naja bei der einstellung schenk ich dir gerne ne schiffsreise um somalia, kannst denen dann ja deine einstellung näher bringen.

aber überlass das kommentieren dann wenigstens menschen die ihre contra piratierie/afrika/somalia was-auch-immer meinung ohne hirnlose polemik verkündigen können
Kommentar ansehen
27.03.2011 04:13 Uhr von mm74
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Peter-mit-falscher-Schreibweise: Hast Du Dir mal die Quelle angeschaut?
Kommentar ansehen
27.03.2011 04:55 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Piraten sind die nicht die "Großen" die richtigen Leute sitzen teilweise im Ausland und machen damit Kohle ohne ende.es ist doch auch ziemlich witzig wenn in den Ärmsten Gegenden in Schwarzafrika die DICKSTEN Autos umher fahren und sich die Ausländer fragen woher denn das Geld komme...XD
Kommentar ansehen
27.03.2011 11:05 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: und bild möchte in der hochzeitsnacht dabei sein?

Warum nimmt man solche drecksquellen eigentlich auf? Als wenn sowas dann der realität entspricht? Wann kommt die News das nen böser Wolf nen Mädchen gegessen hat? Als Quelle hätte ich da die Gebrüder Grimm anzubieten - deren wahrheitsgehalt liegt in etwa genauso hoch
Kommentar ansehen
27.03.2011 12:05 Uhr von Seridur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles gute zur vermaehlung: und gratulation an die braut fuer diesen tollen fang.
immerhin wirds nie langweilig wenn man in diesen gewaessern segeln geht!
Kommentar ansehen
27.03.2011 12:44 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Afkpu: "ich habe nirgends verständnis für verbrecher verlangt oder?"

Natürlich nicht, zumindest nicht direkt. Du schreibst selbst, dass es sich um Verbrecher handelt. Ich meine nur, wenn man anfängt Gründe für diese Piraterie zu erforschen, kommt sehr schnell auch die Antwort, dass die Fischfangflotten anderer Nationen daran Schuld seien. Und das kann ich so nicht akzeptieren. Schuld an einem Verbrechen ist und bleibt der Verbrecher für mich und nicht irgendwelche anderen Lebensumstände.
Und ich habe auch kein Verständnis dafür, dass Geld für Waffen und Schnellboote vorhanden ist, das Geld für Nahrung aber fehlen soll.
Davon ab, Du selbst schreibst, dass die Nahrung sehr knapp sei, was nutzen denen also die ganzen Millionen, wenn es dafür nichts zu kaufen gibt? Das Geld können sie nicht essen.
Und, das Geld landet für gewöhnlich auf irgendwelchen Konten in Ländern, von denen der einfache Fischer vielleicht mal am Rande etwas gehört hat. Wer hat denn da plötzlich die Konten eröffnet? Die Fischer ganz gewiss nicht. Ich weiß schon, dass diese Fischer, so es denn überhaupt welche sind, nur die ausführenden Organe einer viel größeren Organisation sind. Sie sind Marionetten, die sich dazu missbrauchen lassen, das ganze Risiko zu tragen und sich die Hände schmutzig zu machen.
Kommentar ansehen
17.04.2011 18:33 Uhr von OliDerGrosse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
7 Millionen für Tochter Das muß ja ein krasses Kücken sein wenn der Typ die Kohle in den Wind schreibt.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?