26.03.11 17:35 Uhr
 472
 

Neurologie-Professor der Uni Bonn: Knut hatte epileptischen Anfall

Eine Woche nach dem Tod des Berliner Eisbären Knut hat sich jetzt Professor Christian Elger von der Universität Bonn zu Wort gemeldet.

Der Wissenschaftler sah sich in einem Video aus dem Internet die letzten Minuten vor dem Tod des Eisbären an und kam zu dem Schluss, dass Knut einen epileptischen Anfall hatte.

Vor allem die Drehbewegungen des Tieres und das Anziehen eines Beines weisen auf solch einen Anfall hin. Laut dem Professor hat man ähnliche Abläufe auch bei Laborratten beobachten können.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bonn, Uni, Professor, Knut, Anfall, Neurologie
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee
Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Batman uns Superman vor dem Aus? "Justice League" ein finanzieller Flop
EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?