26.03.11 16:46 Uhr
 427
 

Fahrerflucht: Dresdner Staatsanwältin sitzt nun selbst auf der Anklagebank

Eine Staatsanwältin aus Dresden muss nun die Rolle tauschen und selber auf der Anklagebank Platz nehmen. Der Frau wird vorgeworfen, nach einem Unfall Fahrerflucht begangen zu haben.

Sie streifte im Juni 2010 vor einem Gerichtsgebäude in Hoyerswerda einen anderen parkenden Pkw und fuhr einfach weiter. Aufmerksame Passanten konnten sich aber ihr Kennzeichen merken.

Um die Schäden an ihrem Auto zu vertuschen, meldete sie ihrerseits zwei Tage später einen Unfall. Sie gab dabei an, dass ein Unbekannter ihr Fahrzeug beschädigte, als sie auf dem Parkplatz vor einem Schwimmbad stand. Nun muss sie sich wegen Fahrerflucht sowie auch wegen Falschaussage verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, Anklage, Staatsanwalt, Fahrerflucht
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod
BKA-Bericht: Anzahl tatverdächtiger Zuwanderer steigt auf über 50 Prozent
Afrikaner häutet, schlachtet und verspeist seinen vierjährigen Neffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2011 16:47 Uhr von earlhickey
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
haha
Kommentar ansehen
26.03.2011 19:21 Uhr von supermeier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst schuld: und ohnegleichen dumm noch dazu.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod
BKA-Bericht: Anzahl tatverdächtiger Zuwanderer steigt auf über 50 Prozent
Statistik: Kriminalität bei tatverdächtigen Zuwanderern steigt über 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?